Vertiefung Wirbelstrombremse - Waltenhofsches Pendel

07/01/2009 - 19:46 von Bernd Wurm | Report spam
Hallo,

ich habe eine Detailfrage zur Wirbelstrombremse, deren grundsàtzliche
Funktionsweise mir vertraut ist. Zur Erklàrung werden oft Bilder wie
dieses hier verwendet:

http://www.lmtm.de/PhysiXTM/indukti...bremse.gif

FRAGE:
Die Kraftwirkung auf die Ladungstràger (Elektronen) des Wirbelstroms
zeigt gegen die Bewegungsrichtung. Müsste es daher nicht AUCH zu einer
Ladungsverschiebung innerhalb der Scheibe in vertikaler Richtung kommen?
(Inkl. E-Feld-Bildung)

Der obere Wirbelstrom"kreis" also in vertikaler Richtung etwas
gestaucht, der untere "Kreis" etwas gedehnt werden?

ODER ANDERS FORMULIERT:
Wieso bewirkt die Lorentzkraft, die auf die "freien" Elektronen des
Wirbelstroms wirkt, eine Abbremsung der ganzen Scheibe?

Für Hinweise oder Richtigstellungen bin ich dankbar.

Grüße
B
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Ullrich
08/01/2009 - 12:16 | Warnen spam
"Bernd Wurm" schrieb im Newsbeitrag news:

ODER ANDERS FORMULIERT:
Wieso bewirkt die Lorentzkraft, die auf die "freien" Elektronen des Wirbelstroms wirkt, eine Abbremsung der ganzen Scheibe?



Nur da, wo sich das B-Feld àndert, fließt Wirbelstrom. Es ist also
gar nicht eine Abbremsung der ganzen Scheibe.

Gruß
Manfred

Ähnliche fragen