vertikalprofil

29/08/2007 - 12:46 von nelly | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte mit Excel ein Liniendiagramm
erstellen, ein sog. Vertikalprofil. Dass heißt die x-Achse stellt eine
Größe (die Temperatur) dar, und die y-Achse geht nacht unten (quasi in
den negativen Bereich) und stellt die Tiefe (eines Sees) dar. Leider
kriege ich das gar nicht hin, die Form des Diagramms schon, aber die
Werte verlaufen dann von links nach rechts, d.h. sie beziehen sich
erst auf die y- und dann auf die x-Achse. Statt 5 Grad bei 0 meter
habe ich dann 5 m bei 0°C.
Ich hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen!

Lg nilyar
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
29/08/2007 - 13:45 | Warnen spam
Die Tastatur von nelly wurde wie folgt gedrückt:
ich habe folgendes Problem: Ich möchte mit Excel ein Liniendiagramm
erstellen, ein sog. Vertikalprofil. Dass heißt die x-Achse stellt eine
Größe (die Temperatur) dar, und die y-Achse geht nacht unten (quasi in
den negativen Bereich) und stellt die Tiefe (eines Sees) dar. Leider
kriege ich das gar nicht hin, die Form des Diagramms schon, aber die
Werte verlaufen dann von links nach rechts, d.h. sie beziehen sich
erst auf die y- und dann auf die x-Achse. Statt 5 Grad bei 0 meter
habe ich dann 5 m bei 0°C.
Ich hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen!



Ich habe die x-Werte (die Tiefe, denn davon hàngt die Temperatur ab, und
nicht umgekehrt) in einer Spalte (D2:D9) notiert und die y-Werte (die
Temperatur) DAVOR (C2:C9), nicht dahinter. Außerdem trage ich die X-Werte
als Minuswerte, bezogen auf die Wasseroberflàche, ein.

Nun wàhle ich auf dem markierten Bereich das x-y-Diagramm. Passt. Das
Diagramm kippt, wie von Dir gewünscht, um 90° nach rechts und
versinnbildlicht sozusagen einen tiefer werdenden See nach links.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen