Forums Neueste Beiträge
 

Vertrauensstellungen

14/02/2008 - 10:00 von Puster2 | Report spam
Ich versuche zwischen zwei Testdomànen eine Beidseitige, externe
Vertrauensstellung zu erstellen, die auf der einen Seite die selektive
Authentifizierung benutzt.

Wenn ich jetzt mit den Neue Vertrauensstellungs-Assistent benutze, dann
komme ich bis zu dem Punkt, an dem ich gefragt werde, wie der Zugriff der
beiden Domànen aufeinander aussehen soll (Domànenweit, Selektiv). Danach
bekomme ich die Fehlermeldung:

Die gerade erstellten Vertrauensstellungen können aufgrund des folgenden
Fehlers nicht erstellt werden:
Der Vorgang ist fehlgeschlagen. Fehler: Dieser Vorgang kann nicht auf der
aktuellen
Domàne erstellt werden.

Eine DNS-Auflösung der beiden Domànen ist möglich (Sekundàre DNS-Zone), in
beiden Domànen sind die Domànen- und Gesamtstrukturfunktionsebenen: Windows
Server 2003.

Hat jemand vielleicht eine Idee wie man dieses Problem lösen kann?

Vielen Dank im voraus.


Manuel Moore
 

Lesen sie die antworten

#1 Yusuf Dikmenoglu [MVP]
14/02/2008 - 11:38 | Warnen spam
Hallo,

"Puster2" wrote:
Ich versuche zwischen zwei Testdomànen



bevor eine Vertrauensstellung vom Local Security Authority (LSA) Prozess
erstellt wird, prüft dieser die Eindeutigkeit folgender Auflistung:

- Den NetBIOS Namen der Domàne
- Den Fully Qualified Domain Name (FQDN) der Domàne
- Die Security Identifier (SID) der Domàne

Diese drei Punkte müssen eindeutig sein, da ansonsten keine
Vertrauensstellung zu Stande kommt. Ist das denn bei dir der Fall oder hast
du eine Maschine geclonet/geimaget oder eine VM kopiert etc.? Falls ja, muss
der DC heruntergestuft und die SID geàndert werden.

[Yusuf`s Directory - Blog - Vertrauensstellung zwischen zwei Gesamtstrukturen
http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink...4a19c.aspx

Regards from Rhein-Main/Germany
Yusuf Dikmenoglu - MVP Directory Services
Blog: http://blog.dikmenoglu.de

Ähnliche fragen