Verwaltung eines Druckjobs

03/03/2009 - 16:54 von Klaus Rudolf Roth | Report spam
Hallo Leute,

nur mal angenommen, ich habe eine Firma. Und diese Firma druckt alle
paar Monate auf einen Schlag ca. 20.000 Serienbriefe (als ein einzelner
Druckjob).
Und beim Ausdruck dieser 20.000 Briefe überhitzt jedes Mal der Drucker,
so dass der Druck dieses Druckjobs mittendrin aussetzt.

Nach Behebung dieses Druckerproblems möchten meine Mitarbeiter diesen
Druckjob wieder anstarten, und zwar an genau der Stelle, an der der
Drucker stand (so dass kein Serienbrief fehlt, aber auch keiner doppelt
vorhanden ist).

Was müsste ich dafür tun? Gibt es irgendeine Software, die dafür sorgt,
dass (innerhalb eines Druckjobs!) kein Brief doppelt ausgedruckt wird,
aber auch keiner fehlt?

Ich habe viel im Internet recherchiert und bin auf zahlreiche Software
gestoßen, die die einzelnen Printjobs verwaltet, so dass bei einem
Druckerproblem kein Printjob verloren geht. Aber in meinem Szenario sind
es ja keine einzelnen Printjobs, sondern ein einziger.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Das ganze Problem und diese Firma existieren nicht wirklich, sondern nur
in einer von meinem Prof. ausgedachten Fallstudie, die ich für mein
Studium in einem Projekt lösen muss.

Für Hilfe wàre ich sehr dankbar.

Grüße
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Riekert
03/03/2009 - 18:11 | Warnen spam
Hallo Klaus,

guck dir mal meinen SPL-Viewer an.
Er ermöglicht das erneute Drucken von Seitenbereichen eines gespoolten
Jobs (freie Version auf der Heft-CD c't 24/2008).
http://www.lvbprint.de

Dein virtuelles Problem kann in Bereichen mit vielen Rechnungen durchaus
auftreten. Ein weiterer Engpass sind dort auch der Speicherbedarf der
erzeugenden Software (Crystal Reports streikte in einem Fall bereits bei
einem Serienbrief mit 500 Rechnungen, falls die Rechnungen Grafiken
enthalten). Weiterer ungelöster Engpass ist die Spooldatei unter
Windows. Ab einer Größe von 2GB treten Probleme auf.

Gruß

Dieter

Klaus Rudolf Roth wrote:
Hallo Leute,

nur mal angenommen, ich habe eine Firma. Und diese Firma druckt alle
paar Monate auf einen Schlag ca. 20.000 Serienbriefe (als ein einzelner
Druckjob).
Und beim Ausdruck dieser 20.000 Briefe überhitzt jedes Mal der Drucker,
so dass der Druck dieses Druckjobs mittendrin aussetzt.

Nach Behebung dieses Druckerproblems möchten meine Mitarbeiter diesen
Druckjob wieder anstarten, und zwar an genau der Stelle, an der der
Drucker stand (so dass kein Serienbrief fehlt, aber auch keiner doppelt
vorhanden ist).

Was müsste ich dafür tun? Gibt es irgendeine Software, die dafür sorgt,
dass (innerhalb eines Druckjobs!) kein Brief doppelt ausgedruckt wird,
aber auch keiner fehlt?

Ich habe viel im Internet recherchiert und bin auf zahlreiche Software
gestoßen, die die einzelnen Printjobs verwaltet, so dass bei einem
Druckerproblem kein Printjob verloren geht. Aber in meinem Szenario sind
es ja keine einzelnen Printjobs, sondern ein einziger.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Das ganze Problem und diese Firma existieren nicht wirklich, sondern nur
in einer von meinem Prof. ausgedachten Fallstudie, die ich für mein
Studium in einem Projekt lösen muss.

Für Hilfe wàre ich sehr dankbar.

Grüße
Klaus

Ähnliche fragen