Verzeichnis in Temp von XP loeschen geht nicht

12/01/2009 - 21:23 von Thomas Steinbach | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein Proggi mit dem im Temp
Verzeichnis vom jeweiligen Nutzer ein
Unterverzeichnis erstelle und in diesem
waehrend des Programmablaufs diverse
Fileoperationen mache. Weitere Unterverz.
anlegen, loeschen usw.

Die letzte Aktion beim Beenden ist mit einer
SHFileOperation dieses Unterverz. von
Temp wieder zu loeschen und das klappt
auch wunderbar unter Vista, aber unter XP wird
diese Verzeichnisebene, also:

"C:\Documents and Settings\%USERNAME%\Local Settings\Temp\Unterverz"

nicht geloescht, obwohl
keine Dateien mehr geoeffnet sind und auch
wenn ich vorher explizit alles aus diesem Unterverz.
loesche.
Auch nicht mit RemoveDirectory auf das leere
Unterverzeichnis innerhalb von Temp.

Woran kann das liegen?

Rechte koennen es ja nicht sein, da es im
Temp vom Userverzeichnis ablaeuft und
das Programm im Usercontext laeuft.
Auch sind definitiv keine Dateien mehr durch die
vom Proggi gestarteten Programme geoeffnet.
Auch einen Moment warten und schlafenlegen
Sleep(xxxx) bringt nichts...

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 René König
13/01/2009 - 02:38 | Warnen spam
Hallo!

Thomas Steinbach schrieb:
Auch nicht mit RemoveDirectory auf das leere
Unterverzeichnis innerhalb von Temp.

Woran kann das liegen?



Was sagt denn GetLastError() nach dem Fehlschlag von RemoveDiretcory?

Gruß,
René

Ähnliche fragen