Verzögerung beim Öffnen von Dokumenten

13/06/2008 - 14:54 von Henry Girbig | Report spam
Hallo zusammen!

Ich habe bei einer Windows XP-Installation folgendes Problem:

Beim Öffnen von Dokumenten (doc, xls, jpg, gif etc.) per Doppelklick dauert
es ca. 1 Minute bis das jeweils dazugehörige Programm gestartet und das
Dokument angezeigt wird. Das Starten von "normalen" ausführbaren Programmen
funktioniert ohne Verzögerungen. Auch wenn ich die Dokumente über die
Datei-Öffnen-Funktion der Programme öffne, entstehen keine Verzögerungen.

Interessanterweise öffnet bei den Dokumenten das Kontextmenü bei Rechtsklick
ebenfalls erst nach dieser sehr langen Verzögerung.

Ich hatte die Vermutung, dass es mit irgendwelchen "leeren" Laufwerken zu
tun hat, so dass das System erst alle angeschlossenen Laufwerke nach ihrem
Inhalt befragt. Es erfolgt aber in der Pause kein Laufwerkszugriff.

Könnte es sein, dass dieses Verhalten an den Verknüpfungen der Datein zu den
Programmen liegt (Datei öffnen mit...)? Ich habe bei den Eintràgen
allerdings keine Besonderheiten bemerkt. Es werden nur ein paar Vorschlàge
angezeigt, mit denen sich die jeweilige Datei öffnen lassen würde.

Hat hierzu jemand eine Idee? Neuinstallation des Systems ist problematisch
und daher allerletzte Option.

Danke im Voraus

Henry
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
13/06/2008 - 15:31 | Warnen spam
Henry Girbig wrote:
Beim Öffnen von Dokumenten (doc, xls, jpg, gif etc.) per Doppelklick
dauert es ca. 1 Minute bis das jeweils dazugehörige Programm
gestartet und das Dokument angezeigt wird.



Abgesichert das gleiche Problem?

http://support.microsoft.com/kb/843474/de
http://onecare.live.com/site/de-DE/default.htm

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen