Vesa-Befestigung selber machen?

15/08/2010 - 08:14 von Andreas Fischer | Report spam
Ich habe einen LCD-Monitor (Acer FP563) der hinten vermutlich sowas wie
eine Vesa-Befestigung hat, nàmlich 4 Löcher im Abstand von 7,5 cm und
einen Durchmesser von ca. 4 mm.

Die Löcher sind etwa 4 mm tief und haben *kein* Gewinde. Das Material
ist Kunststoff.

Nach den 4 mm ist eine metallisch aussehende Platte ohne Loch.

Lt. Wikipedia ist bei der Vesa-Befestigung:

"sind an der Rückwand der Geràte vier Gewindelöcher für die Aufnahme von
Schrauben der Größen M4, M5, M6 oder M8 mit jeweils 10 mm Gewindelànge.
Dabei können die Abstànde voneinander in folgendem Raster liegen:
..."

Wie muß ich jetzt vorgehen, wenn ich den Monitor irgendwo befestigen
will, *ohne* eine spezielle Vesa-Aufhàngung zu kaufen?

Muß ich das Gewinde in das Plastik schneiden oder in die
dahinterliegende Metallwand oder ist das Ganze gar kein Vesa?

Andreas

PS
Ja, ich weiß, es heißt eigentlich LC-Monitor...
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich Pfisterer
15/08/2010 - 22:28 | Warnen spam
Andreas Fischer wrote:

Die Loecher sind etwa 4 mm tief und haben *kein* Gewinde. Das Material
ist Kunststoff.

Nach den 4 mm ist eine metallisch aussehende Platte ohne Loch.



Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind die Loecher doch in der Metallplatte,
aber weil sie (aus welchem Grund auch immer) etwas gegen die
Kunststoffrueckwand verschoben ist, siehst Du sie nicht. Es waere der
erste VESA-Mount ohne Gewinde...

Ich wuerde vorsichtig nachsehen, ob die Rueckwand demontierbar ist
(geschraubt, geclipst) und nachsehen oder ein wenig seitlichen Druck auf
die Rueckwand ausueben, bis man eines der Loecher sehen kann.

Ulrich

Ähnliche fragen