Veschachlteln von Datalist und Gridview?

15/11/2008 - 06:39 von Kaan Acikgoez | Report spam
Hallo NG,

ich möche eine dynamische Warengruppenliste erstellen, nun probiere ich die
Obergruppe aus Accessdatasource1 zu lesen (funktioniert auch),
in die Datalist pake ich eine Accessdatasource2 + Gridview für die
Untergruppe. Die Gridview wird natürlich nicht erkannt? Warum? bekomme keine
Fehlermeldung, aber zeigt auch nichts an.

Obergruppe - Datalist -
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview

z.B.

Monitore(Obergruppe)--Datalist
-17" (Untergruppe)Gridview in Datalist
-18"
-19"
Festplatten
-2,5"
-3,5"


Wie kann ich eine Verschachtelte anzeige hinbekommen? Ich hoffe ich konnte
euch es ein bisschen verstàndlich machen...

Vielen Dank an alle...

LG Kaan
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerold Mittelstädt
15/11/2008 - 13:34 | Warnen spam
Hallo,

Kaan Acikgoez schrieb:
ich möche eine dynamische Warengruppenliste erstellen, nun probiere ich die
Obergruppe aus Accessdatasource1 zu lesen (funktioniert auch),
in die Datalist pake ich eine Accessdatasource2 + Gridview für die
Untergruppe. Die Gridview wird natürlich nicht erkannt? Warum? bekomme keine
Fehlermeldung, aber zeigt auch nichts an.



Das glaub ich nicht. Irgendwas steht da sicher zumindest im Design-Teil
des Editors.

Obergruppe - Datalist -
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview
untergruppe Gridview

z.B.

Monitore(Obergruppe)--Datalist
-17" (Untergruppe)Gridview in Datalist
-18"
-19"
Festplatten
-2,5"
-3,5"


Wie kann ich eine Verschachtelte anzeige hinbekommen? Ich hoffe ich konnte
euch es ein bisschen verstàndlich machen...



Zunàchst mal: Bist Du sicher, dass Du sowohl Datalist als auch GridView
brauchst? Beide Rendern als Tabellen, wobei das GridView (ja auch schon
dem Namen nach) für etwas "mehrspaltiges" ausgelegt ist.

Dein Beispiel sieht mehr nach normalen (durch CSS entsprechend
modifizierten) verschachtelten Listen aus:

<ul>
<li>Monitore
<ul>
<li>17&quot;</li>
<li>18&quot;</li>
<li>19&quot;</li>
</ul>
</li>
<li>Festplatten
<ul>
<li>2,5&quot;</li>
<li>3,5&quot;</li>
</ul>
</li>
</ul>

was dann mit 2 verschachtelten Repeatern recht einfach umzusetzen wàre.


Also zu Deinem Problem:
Du verschachtelst 2 Datengebundene Steuerelemente inkl.
Drag&Drop-Datenquelle. Und das haut so nicht hin, den so einfach, wie
Microsoft das in den ganzen Werbefilmen darstellt, ist das dann doch
nicht, wenn die Anforderungen über die 0-8-15-Standardanwendungsfàlle
hinausgehen. Nachdem Du keinen Code gepostet hast spar ich mir jezt mal
alle mir spontan einfallenden Möglichkeiten, warum das nicht làuft,
hinzuschreiben.

Also lösch als erstes mal die DataSourcen. Da ist Handarbeit angesagt,
damit da was vernünftiges bei rauskommt.
Zweiter Schritt ist die Datenbeschaffung von der Anwendungslogik zu
trennen. Im Idealfall hast Du also am Schluss ein Objekt
(Warengruppenliste), das einmal initialisiert alle Daten (auch die der
Untergruppen) bereithàlt und an das àußere Steuerelement als Datenquelle
übergeben wird.
Für jedes Element, das jetzt daraus erstellt wird (z.B: "Monitore"),
hàlt es nicht nur den Text, ID, Link usw. bereit, sondern eine weitere
Liste mit den Untergruppen, welche dann an das zweite Datengebundene
Steuerelement (Repeater, GridView wenns denn sein muss) übergibt.
Damit funktioniert das dann.

Viele Grüße!

Ähnliche fragen