VFD Display

09/04/2016 - 16:02 von Rafael Deliano | Report spam
Dieses Teil:

http://www.ebay.com/itm/EXTREME-RAR...343623504?

gerade erhalten. Muß mir aber jetzt noch über die Beschaltung klar
werden da Röhren vor meiner Zeit waren.

http://www.embeddedFORTH.de/temp/vfd1.pdf

Unten ist eine Schaltungsskizze Fundstück www nicht von mir.
Die heizt mit DC. Innenwiderstand ist ca. 12 Ohm kalt, werden
als im Einschaltmoment 200mA.
* Sinkt der Strom nennenwert wenn warm ?
* das Teil ist 10cm lang. Ist DC überhaupt erfolgversprechend ?
Scheint ja untypisch:
https://www.noritake-elec.com/displ...ation.html

Ich würde vorzugsweise per Controller über 12V CD40xx
Schieberegister ansteuern.

MfG JRD
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
09/04/2016 - 17:27 | Warnen spam
Rafael Deliano wrote:

http://www.ebay.com/itm/EXTREME-RAR...343623504?



Interessant, aber wenn ich das richtig sehe sind das nur 2x12Segmente?
Ich glaub da bietet das VFD eines alten SonyDATs mehr. Tja, frueher
gab es mal Musik mit mehr wie 10dB Dynamik. :-D


* Sinkt der Strom nennenwert wenn warm ?



Haenge es an dein Labornetzteil und probier es aus. Aber ich wuerde da
nicht viel erwarten weil die Draehte ja nur so gerade eben gluehen.

* das Teil ist 10cm lang. Ist DC überhaupt erfolgversprechend ?



Theoretisch sollten bei dir ja 2.4V an der Heizung liegen. Das ist
relativ wenig im Vergleich zu der Anodenspannung. Daher sollte das
gehen.

Notfalls koenntest du ja Helligkeitsunterschiede ueber
unterschiedliche Einschaltzeiten ausgleichen. Nach meinen Erfahrungen
(Pollin-VFD) ist das aber nicht notwendig.


Ich würde vorzugsweise per Controller über 12V CD40xx
Schieberegister ansteuern.



Warum nimmst du keinen Controller der genug Pinne hat:

http://www.criseis.ruhr.de/bilder/vfd_platine.jpg
http://www.criseis.ruhr.de/bilder/vfd_glas.jpg

Aber sind 12V nicht etwas wenig? Ich meine die VFDs liegen doch alle
so in der Gegend von 20V und mehr. Wenn dein VFD wirklch nur mit 12V
laeuft dann koennte ich mir vorstellen das Helligkeitsunterschiede
durch den Gradienten der Heizspannung sichtbar werden.

Andererseits wenn man sich sowie die Spannung selber herstellen muss,
dann kann man auch wieder Wechselspannung nehmen. So hab ich es bei
dem Display im Bild gemacht.

Olaf

Ähnliche fragen