vfp 9 und tapi

09/04/2010 - 13:53 von Manfred Paul | Report spam
hallo füchse,

ich hab ne frage zu tapi. grundsàtzlich ist es eh ziemlich einfach einen
anruf aus vfp mittels tapi zu machen.

meine frage nun:
bei manchen telefonanalagen in firmen ist ne software dabei die auf den pc
installiert wird. wenn man mit der einen anruf startet wird zwar von pc aus
gewàhlt aber telefoniert wird mit dem telefon - also kein headset (soweit
ich weiss ist da die telefonanlage ins netzwerk integriert - also am switch
angehàngt)
.
ist das auch "tapi" bzw. geht dass dann autom. wenn ich
declare ... tapi32.dll
tapiRequestMakeCall(...

oder muss ich da anstelle der tapi32.dll eine spezielle dll vom
telefonanbieter nehmen, oder muss ich da softwareseitig direkt mit dieser
tool kommunizieren? (also technische doku vom herstellen anfordern)

hat da wer schon erfahrung damit? ich kenn da zb. ne software die heisst ca.
"pimphony".

danke für infos und schönes wochenende an alle!!

lg
manfred paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Kahlert
09/04/2010 - 14:51 | Warnen spam
Am 09.04.2010 13:53, schrieb Manfred Paul:
ist das auch "tapi" bzw. geht dass dann autom. wenn ich
declare ... tapi32.dll
tapiRequestMakeCall(...

oder muss ich da anstelle der tapi32.dll eine spezielle dll vom
telefonanbieter nehmen, oder muss ich da softwareseitig direkt mit
dieser tool kommunizieren? (also technische doku vom herstellen anfordern)



TAPI hat ja gerade den Vorteil, Herstellerunabhàngig zu sein. Ein Anruf
mit TAPI gestartet, sollte also eigentlich mit allen Telefonanlage
laufen, die TAPI unterstützen. Es gibt leider ein paar Ausnahmen, die
zwar eine Client-Software anbieten, diese aber kein TAPI kann.

Ich hab bei mir ein Tiptel-Telefon mit TAPI-Schnittstelle (seriell am PC
angesteckt), da funktioniert das problemlos. Am PC wàhlen, Hörer
abheben, sprechen.

Matthias

Ähnliche fragen