VFP - AMYUNI Problem

12/03/2009 - 10:33 von Wolfgang Schneider | Report spam
Hallo Newsgroup

Ich schlage mich seit einigen Tagen mit folgendem Problem herum ohne
dabei zu einer Lösung zu kommen.
Eine VFP 7 Anwendung unter Windows XP druckt nacheinander einen
Lieferschein(frx) auf einen Drucker und erzeugt danach mit Hilfe des
Amyuni PDF Converter Version 1.58c ein PDF-File. Seit einigen Tagen
tritt beim Erzeugen des PDFs die Fehlermeldung Error 1958 - Loading
Printer Driver auf.

1.Dieser Fehler tritt nur auf einem Kundenrechner auf und
ist auf keinem anderem Rechner reproduzierbar.
2.Die Anwendung lief seit über 5 Jahren mit exakt dem gleichen Code zur
PDF-Erzeugung fehlerfrei.
3. Der Fehler tritt beim Aufruf des Reports(REPORT FORM (this.clsname)
NOCONSOLE TO PRINTER ) nach dem durchlaufen des BeforeOpenTables Event auf.
4. Vor jedem Druck (egal ob Drucker oder PDF) wird der Drucker explizit
mit SET PRINTER TO Name xyz ausgewàhlt.
5. Vor jedem Druck werden die Felder Expr,Tag und Tag2 gelöscht. Also
einmal für den Drucker und einmal für das PDF-File.
6. Der Fehler tritt auch mit einem neu erzeugten Simple-Test-Report auf.
7. Foxuser wurden auch gelöscht. Man weiß ja nie ;-)
8. Die Anwendung làuft mit Admin-Rechten. Die Firewall wurde
versuchweise abgeschaltet. - Ohne Resultat.

Hat jemand von Euch vielleicht noch eine Idee ???

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

PS: Ich habe mal die PDF-Erzeugung auf FRX2Any umgestellt. Damit geht es
zwar, aber leider wird der Barcode-Font(128) nicht mit ins PDF
übernommen.:-(
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Schmale
12/03/2009 - 23:58 | Warnen spam
Hallo Wolfgang!

Schon mal versucht den Amyuni-Druckertreiber zu entfernen und wieder zu
installieren? Denn AFAIK liefert ein defekter, oder nicht richtig in
Windows eingebundener Druckertreiber solche Fehlermeldungen.



Mit freundlichen Grüßen aus der Zigarrenstadt Bünde

Wolfgang Schmale

"Wolfgang Schneider" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo Newsgroup

Ich schlage mich seit einigen Tagen mit folgendem Problem herum ohne dabei
zu einer Lösung zu kommen.
Eine VFP 7 Anwendung unter Windows XP druckt nacheinander einen
Lieferschein(frx) auf einen Drucker und erzeugt danach mit Hilfe des
Amyuni PDF Converter Version 1.58c ein PDF-File. Seit einigen Tagen tritt
beim Erzeugen des PDFs die Fehlermeldung Error 1958 - Loading Printer
Driver auf.

1.Dieser Fehler tritt nur auf einem Kundenrechner auf und
ist auf keinem anderem Rechner reproduzierbar.
2.Die Anwendung lief seit über 5 Jahren mit exakt dem gleichen Code zur
PDF-Erzeugung fehlerfrei.
3. Der Fehler tritt beim Aufruf des Reports(REPORT FORM (this.clsname)
NOCONSOLE TO PRINTER ) nach dem durchlaufen des BeforeOpenTables Event
auf.
4. Vor jedem Druck (egal ob Drucker oder PDF) wird der Drucker explizit
mit SET PRINTER TO Name xyz ausgewàhlt.
5. Vor jedem Druck werden die Felder Expr,Tag und Tag2 gelöscht. Also
einmal für den Drucker und einmal für das PDF-File.
6. Der Fehler tritt auch mit einem neu erzeugten Simple-Test-Report auf.
7. Foxuser wurden auch gelöscht. Man weiß ja nie ;-)
8. Die Anwendung làuft mit Admin-Rechten. Die Firewall wurde versuchweise
abgeschaltet. - Ohne Resultat.

Hat jemand von Euch vielleicht noch eine Idee ???

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

PS: Ich habe mal die PDF-Erzeugung auf FRX2Any umgestellt. Damit geht es
zwar, aber leider wird der Barcode-Font(128) nicht mit ins PDF
übernommen.:-(

Ähnliche fragen