VFP Ungarisch OleDb

26/10/2009 - 10:18 von Boas Enkler | Report spam
Hallo

ich habe folgendes Problem und hoffe mir kann hier jemand
weiterhelfen.

Mit einem externen programm greife ich via VFPOledb auf die Datenbank
zu.

Soweit làuft alles gut.

Kopiere ich die Anwendung samt DB auf einen ungarischen PC dauern
kleine abfragen wie

Select myField from Table where PrimaryKey =X

ca 100 mal lànger.

Vorher war die abfrage zeigt ca 1 ms, auf dem anderen system zwischen
180 und 500 ms.

Die Collation sitzt auf machine. Habe es aber auch schon mit hungary
versucht, keinen unterschied.

Hat jemand noch tipps?
 

Lesen sie die antworten

#1 W. Schmale
31/10/2009 - 17:17 | Warnen spam
Hallo Boas!

Biste sicher, daß der Zeitunterschied vom Ungarischen Windows und nicht von
der einfach lahmeren Maschine oder Netzwerk


-
Mit freundlichen Grüßen aus der Zigarrenstadt Bünde

Wolfgang Schmalekommt?


"Boas Enkler" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo

ich habe folgendes Problem und hoffe mir kann hier jemand
weiterhelfen.

Mit einem externen programm greife ich via VFPOledb auf die Datenbank
zu.

Soweit làuft alles gut.

Kopiere ich die Anwendung samt DB auf einen ungarischen PC dauern
kleine abfragen wie

Select myField from Table where PrimaryKey =X

ca 100 mal lànger.

Vorher war die abfrage zeigt ca 1 ms, auf dem anderen system zwischen
180 und 500 ms.

Die Collation sitzt auf machine. Habe es aber auch schon mit hungary
versucht, keinen unterschied.

Hat jemand noch tipps?

Ähnliche fragen