VHD wieder benutzen

11/02/2010 - 14:51 von Hans Otany | Report spam
Hallo,

wir haben ein Hyper-V Cluster.
Nun habe ich eine neue Virtuelle Maschine aufgesetzt und diese liegt
jetzt bspw. auf Laufwerk G: des Bleches (via ISCSI angebundenes Laufwerk
eines Filers).
Nun will ich mir diese VHD Datei, bevor ich die darin befindliche
Maschine in die Domàne aufnehme, in einen Temp Ordner auf das Blech
kopieren, quasi als Vorlage, um jeder Zeit aus dieser wieder eine neue
Virtuelle Maschiene erstellen zu können.
Nun besteht diese Maschine aus einer VHD Datei, einem Ordner mit einer
cryptischen Bezeichnung und einem XML File mit der gleichen cryptischen
Bezeichnung. Jetzt würde ich dieses File irgendwann wieder in eine neu
erstellte Partition kopieren, eine neue VM auf Basis dieser VHD
erstellen und die Hardwareeinstellungen zusammenklicken.

Ich frage mich jetzt ob meine Überlegungen bis dahin so durchsetzbar sind?
Weiterhin frage ich mich ob die Hardwarekonfiguration genau so sein muß,
wie die der originalen VM (woher soll ich die bspw. nach Monaten noch
kennen?)?
Kann man die originale Hardwarekonfig, welche vermutlich in der
cryptischen XML festgelegt ist, für den Klon hernehmen (wie ists dann
mit der MAC Adresse)?


Kann jemand helfen?

Vielen Dank.

Betse Grüße.

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Gerster
11/02/2010 - 18:36 | Warnen spam
Hallo Hans.

Da mit der Vorlage klappt so nur, wenn die Maschine die auf dieser VHD
beruhen sich nie im selben Netz befinden. Ansonsten musst Du erst
sysprep drüber lassen.

Im Grund brauchst Du nur die VHD. Den Rest (die Hardware Konfiguration)
machst Du eh je nach Bedarf (Wie die Maschine mal werden soll) neu.

Gruss

Robert

Ähnliche fragen