Vhdmount - kann VHDs mounten aber nicht ent-mounten

29/10/2007 - 14:23 von Kai-Uwe v. d. Ohe | Report spam
Hallo!
Ich habe mir neben VPC 2007 auch den VS 2005 R2 SP1 (Host OS ist
Vista Ultimate) installiert. Mittels der reg-Datei von hier:

http://blogs.msdn.com/virtual_pc_gu...34435.aspx

habe ich jetzt die Möglichkeit, VHDs zu mounten (Rechtsklick auf die
entsprechende VHD -> Mount), aber Rechtsklick ->Dismount tut's nicht.

Damit Mount funktioniert, muss ich Vhdmount.exe als Administrator aus-
führen, was ich unter den Eigenschaften der .exe-Datei auch so festgelegt
habe.

Was funktioniert, ist, eine Kommandozeile (cmd) als Admin auszuführen
und dann die VHD manuell (/u) zu ent-mounten, was aber umstàndlich ist.

Unter XP konnte man das sehr nützliche Tool "Send To" als Erweiterung
des Kontextmenus installieren und dann u.a. einen Pfad in die Zwischenab-
lage kopieren. Für Vista habe ich sowas noch nicht gefunden. Weiß dazu
jemand was? Wàre praktisch, um, wie oben erwàhnt, Vhdmount über eine
Kommandozeile zum ent-mounten einer VHD zu bewegen, jetzt muss ich
immer den kompletten Pfad eintippen.

Gruß,

Kai-Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
29/10/2007 - 17:53 | Warnen spam
"Kai-Uwe v. d. Ohe" schrieb:

Hallo!
Ich habe mir neben VPC 2007 auch den VS 2005 R2 SP1 (Host OS ist
Vista Ultimate) installiert. Mittels der reg-Datei von hier:

http://blogs.msdn.com/virtual_pc_gu...34435.aspx

habe ich jetzt die Möglichkeit, VHDs zu mounten (Rechtsklick auf die
entsprechende VHD -> Mount), aber Rechtsklick ->Dismount tut's nicht.

Damit Mount funktioniert, muss ich Vhdmount.exe als Administrator aus-
führen, was ich unter den Eigenschaften der .exe-Datei auch so festgelegt
habe.



Funktioniert unter Vixxa das Verb "Runas" nicht mehr?
Fuer Ab- und Anhaengen wird jedesmal das gleiche Programm VHDMount.exe
aufgerufen, entweder mit Schalter /u oder /p. Wieso laeuft das nur ein
einem Fall mit Administrator-Privilegien?

Fuer Vixxa hat jemand ein Programm namens "elevate.exe" geschrieben:
Du findest es in einer der letzten Ausgaben von MSDN- oder TechNet-Magazine.

Was funktioniert, ist, eine Kommandozeile (cmd) als Admin auszuführen
und dann die VHD manuell (/u) zu ent-mounten, was aber umstàndlich ist.



/u steht doch in der Kommandozeile?!

Aendere zur Diagnose die Kommandozeile in der Registry in
%SystemRoot%\System32\CMD.EXE /K
dann bleibt das Fenster geoeffnet und Du kannst die Fehlermeldungen
lesen.

Wenn "Mount" richtig aufgerufen wird, dann auch "Unmount".
Dein Problem liegt nicht bei den Kommandozeilen.

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen