Via in BGA Pin

17/10/2009 - 21:31 von Martin Laabs | Report spam
Hallo,

was spricht eigentlich dagegen in ein BGA Pin ein ganz normales
(mechanisch gebohrtes) Via von 0.25 oder 0.3mm Durchmesser zu
platzieren wenn man es mit einem Viafülldruck verschließt?
Würde das BGA Fanout doch sehr vereinfachen bzw. man kàme mit
gröber strukturierten Leiterplatten aus.

Viele Grüße,
Martin L.
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
17/10/2009 - 21:41 | Warnen spam
Martin Laabs wrote:
Hallo,

was spricht eigentlich dagegen in ein BGA Pin ein ganz normales
(mechanisch gebohrtes) Via von 0.25 oder 0.3mm Durchmesser zu
platzieren wenn man es mit einem Viafülldruck verschließt?
Würde das BGA Fanout doch sehr vereinfachen bzw. man kàme mit
gröber strukturierten Leiterplatten aus.




Zu BGA kann ich nichts sagen, da ich die meide wo es geht. Aber ich
mache das oft bei Chips mit Bodenkontakt. Verschliessen tue ich die Vias
bewusst nicht, weil man dann von unten zumindest ein wenig kontrollieren
und notfalls auch mal nachloeten kann.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen