VIDEO: hier ist Ihr Beweis, dass die Nazis nicht Juden gasten. Sagen Sie nicht, dass Ihnen er nicht angeboten wurden.

20/03/2010 - 08:31 von For the Victims | Report spam
Der alternative Ausflug von Auschwitz: Eine unabhàngige Untersuchung
des Holocaust:
http://video.google.com/videoplay?d...2716421689

Der durchschnittliche Mann ' knows' der Holocaust existiert, weil:

1) jeder verwendet den Ausdruck;
2) er hat Fotos der Staplungskörper gesehen;
3) er hat hundert Nazi ' aufgepaßt; documentaries' auf Fernsehapparat;
4) Behörden stimmen zu, dass das, irgendwelche von diesem in Frage zu
stellen ' ist; hate.'

Das heißt, glaubt der durchschnittliche Mann an den Holocaust aus
keinem logischen Grund, aber aus einfacher Sàugetier- Übereinstimmung
heraus.

Sie beachten das nie, überhaupt debattieren in den sichernden Mitteln
sich herablassen deconstruct das zionistische Privileg, das innen
dargestellt wird und durch den Entwerferaufkleber ' sanctified;
Holocaust.' Beten Sie die Zionisten an und reichen Sie bei ihren
Nachfragen ein - dass ist, was der Ausdruck Holocaust bedeutet.

Der Beweis für das Gasen wird nie besprochen. Fotos der Krematorien
und der Körper, die wie Schnurholz gestapelt werden, werden gezeigt.
Kein Zusammenhang oder Erklàrung des Grundes für das Zeigen sie wird
gegeben. Der Anschluss soll angenommen werden.

Aber ist nie jeder gewöhnliche Beweis, geschweige denn Beweis, der
vorangebrachten Gasenbehauptung. Dass Juden vergast waren, wird, als
wenn es bereits und folglich unbestreitbar nachgewiesen wurde, außer
mit verdorben behandelt. So ist der praktische Job der Mittel und des
gut gemeint Everyman, jedes zu schmieren und zu verbannen, das gegen
vereinbarte Wahrheit argumentiert. Alle wir wissen, dass Juden vergast
waren und dass die, die anders sagen, die Verweigerer sind, die durch
Hass gefahren werden.

Aber es ain' t so gerade weil " jeder knows" es ist. Wir werden
wiederholt dass das ' erklàrt; Holocaust' ist die schlechteste Sache,
die überhaupt geschah und die beste dokumentierte Sache in der
Menschheitsgeschichte. Wir sollen diese Behauptungen auf Berechtigung
nehmen, da keine echte Debatte erlaubt wird. Es gibt Mànner, die das '
prüfen können; Holocaust' ist eine große Lüge. Sie können sie im
Gefàngnis finden. Ihre Gefangenschaft wird kaum in den Massenmedien
erwàhnt. Ihre Gefangenschaft geht durch die Massenfeuilletonisten
unlamented. Zu diese Mànner und ihre Arbeit zu besprechen würde den
Propa-Bereich gefàhrden, den die Mittel konstruieren. Sie müssen
verschwinden. Aber wir wissen, Massenmedien. Und we' Renicht weggehen.
We' Reerhalten lauter und stàrker. Und there' s nichts, das Sie tun
können, um uns zu stoppen.

www.ihr.org www.davidduke.com www.natvan.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Konrad Neitzel
21/03/2010 - 20:25 | Warnen spam
Boah, das erinnert mich an die beiliegenden Dokumentationen von Billig
Geràten, die aus irgendwelchen Billig-Herstell-Làndern eingeführt wurden.

Wobei es scheinbar schon etwas brauchbarere Übersetzungssysteme gibt - wobei
ich auch bei den KB-Artikeln von Microsoft immer einen zuviel kriege wenn MS
der Meinung ist, mir die netterweise auf Deutsch anzeigen zu wollen.

Konrad

Ähnliche fragen