Videorecorder VR750/02 von Philips

10/10/2010 - 18:42 von Holger | Report spam
Liebe Leute,

ich habe hier noch einen solchen Recorder in der Mache und würde ihn
gerne wieder in Schuß bringen. Die Mechanik konnte ich bereits
reparieren, aber nun gibt es ein weiteres Problem mit dem Capstanmotor.
Dessen PCB schließt die 12-Volt-Versorgung kirz, nachgemessenerweise
kommt hier ein IC2 als defekt infrage, weil dort die betreffende Leitung
endet. Allerdings ist dessen Beschriftung unleserlich, und das im
Internet findbare Service-Manual schweigt sich über diese Platine
gehörig aus. Nun würde ich gerne in Erfahrung bringen, wie dieses IC
heißt, damit ich es wenigstens versuchsweise auswecheln kann. Ohne
Capstan funktioniert die Elektronik, auf den ersten Blick hin wenigstens.

Grüße, Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Heimers
11/10/2010 - 15:36 | Warnen spam
Holger wrote:

nachgemessenerweise
kommt hier ein IC2 als defekt infrage, weil dort die betreffende Leitung
endet.



Gibt es Kondensatoren an der gleichen Leitung? Die kàmen auch noch in Frage,
besonders wenn es sich um Tantal handelt.

Andernfalls müsstest Du nach dem IC oder dem kompletten Motor (ich vermute,
dass der mitsamt der Platine geliefert wird) suchen. Google mal nach der
Bestellnummer auf der Motorplatine!

Das Laufwerk heisst "Turbo Drive" und wurde in verschiedenen Philipsmodellen
verwendet. Vielleicht bringt Dich die Suche nach diesem Stichwort weiter.
Ev. findet sich auf der berüchtigten Onlineversteigerungsplattform ein
Defektgeràt mit Turbodrive zum ausschlachten.

Stefan

Ähnliche fragen