Viel Lob und ein wenig Tadel nach Tim Cooks Coming-out

01/11/2014 - 14:07 von sigurd | Report spam
Wàhrend ein russischer Politiker schon ein Einreiseverbot für den
Apple-Chef fordert, richten unter anderem Ex-Pràsident Bill Clinton und
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Glückwünsche aus.

Das Coming-out von Tim Cook hat zu einer großen Resonanz in den Medien
geführt. In den USA gibt es fast ausnahmslos Lob dafür, dass Cook am
Donnerstag erstmals öffentlich über seine Homosexualitàt sprach
(queer.de berichtete). Die "Columbia Journalism Review" sprach sogar
davon, dass Cook als erster offen homosexueller US-Konzernchef zum
"màchtigsten Schwulen der Welt" aufgestiegen ist.

http://www.queer.de/detail.php?article_id"590




Wenn Du noch kein Schwuler bist, so bist Du vermutlich schwer krank und
solltest Dich dringend einer Psychotherapie unterziehen, damit Du auch
eines Tages mit stolzgeschwellter Nudel ausrufen kannst: "Ich bin ein
Homo und parke in meinem Hintern einen Tesla Model S!"

S. Brot




news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Birk
01/11/2014 - 16:30 | Warnen spam
In de.comp.sys.mac.misc S. Brot wrote:
Wenn Du noch kein Schwuler bist, so bist Du vermutlich schwer krank und
solltest Dich dringend einer Psychotherapie unterziehen



Das kapieren Spacken wie Du nie: kein Schwuler will andere zum
Schwulsein anleiten, denn die sexuelle Pràferenz làsst sich nicht
àndern.

Kein Schwuler sieht Leute mit anderer sexueller Pràferenz als
minderwertig oder gar krank an. Jeder Schwule weiss aus eigener, harter
Erfahrung, dass die sexuelle Pràferenz unerheblich für andere Facetten
der menschlichen Persönlichkeit ist, und schon gar keine Krankheit.
Aufgrund der ideologischen und dummen Hetze, wie Du sie z.B. in die
Diskussion bringst, wollten einige Schwule das versuchen. Es ist noch
nie gelungen.

Weil Homosexualitàt keine Krankheit ist, làsst sie sich auch nicht
heilen. Das ist auch Stand der naturwissenschaftlichen Forschung. Es ist
ein unverànderlicher Bestandteil einer Person. Manche Menschen sind so,
und das ist völlig in Ordnung. Mit ihnen stimmt alles, wie mit anderen
Menschen auch, denn unsere Art ist so, dass einige Exemplare homosexuell
sind. Und auch andere Varianten kommen bei Menschen natürlich vor.

Entsprechend kann es auch keine “Therapie” geben, auch keine
Psychotherapie, mit der sich eine sexuelle Pràferenz àndern làsst.
Und Menschen sind auch nicht die einzige Art, bei der Homosexualitàt
vorkommt. Unsere nàchsten Verwandten kennen sie alle, und auch viele
andere Tiere.

All das willst Du natürlich nicht zur Kenntnis nehmen. Denn Deine
Ideologie, die Du euphemistisch “Glauben” nennst, schreibt Dir vor, die
Realitàt nicht wahrnehmen zu dürfen. In Deinem Wolkenkuckuksheim sieht
die Sache anders aus, und weil Du voller Hass und Verachtung Deinen
Mitmenschen gegenüber bist, und voller Eitelkeit – ganz entgegen Deinen
angeblichen und nur öffentlich hier vorgelogenen “Glaubensgrundsàtzen”
spuckst Du Gift und Galle.

Dabei fàllt Dir wie immer nicht auf, wie Du alle Menschen von Deiner
Ideologie abstösst. Du bist ein Garant dafür, dass wirklich niemand, der
Dich liest, auf die Idee kàme, sich “bekehren” zu lassen. Vielleicht ist
das gut so. Denn Ideologien wie Religionen sind sowieso gefàhrlich und
im Wesentlichen schàdlich. Ich bin aus dieser Sicht sehr froh, dass Du
das machst – obwohl ich weiss, dass glücklicherweise (ein Christ würde
sagen: “Gott sei Dank”) nicht alle Christen derartige arrogante, eitle
und überhebliche Arschlöcher sind wie Du zweifelsfrei eines bist.

Andere Christen, wie z.B. auch der Papst, haben durchaus hin und wieder
Verstand. Du bist nur ein kleiner, nichtsnutziger Volltrottel-Troll, in
etwa so verführerisch und angenehm wie eine Schmeissfliege. Jedoch bist
Du als Mensch zu bedauern. Was muss in Deinem Leben schief gelaufen
sein, dass Du so geworden bist! Man sollte Dich analysieren, damit das
nicht mehr Leuten passiert, was Dir zugestossen sein muss.

Insofern tust Du mir leid.

Viele Grüsse,
VB.
“Vor Snowden war das ein Blog mit Verschwörungstheorien.
Nach Snowden ist das ein Security-Newsticker.
Bei unveràndertem Inhalt...”
Marc Stibane über Fefes Blog

Ähnliche fragen