Viel Zeugs abzugeben

03/10/2010 - 18:11 von Helmut Tholen | Report spam
Moin, Newsgroup!
Ich habe wieder einige Kàsten Zeugs auf der Diele stehen. Gegen
Verpackung und Porto, gerne gut aufgerundet (doppeltes P&P?, natürlich
nicht bei Teilen, die man in Sande hinterhergeworfen kriegt!)),
Selbstabholer in Reinbek bei Hamburg. Und wenn jemand den genialen
Fund macht, mag er sich gerne erkenntlicher zeigen.

Ich für meinen Teil nehme statt Aufrundung auch:
-Noten für Akkordeon (bis 48 Bàsse, Standardbaß) (Tochter)
-Noten für Gitarre (Sohn)
-Noten für Querflöte (Frau)
-Noten für Akkordzither (ab 6 Akkorde, ab 25 Melodieseiten) (ich)

Vielleicht hat ja jemand so was noch rumliegen.

Abzugeben sind:

1.) Geràte:
-KVM-Switch BlackBox ServSwitch Duo R2, 724-746-5500, VGA und PS/2,
für zwei Benutzer und 12 Rechner, mit einem Netzteil, ein zweites kann
angeschlossen werden, mit vier Kabelsàtzen
-Kenwood GP-IB Bus Analyzer LA-1910
-Anrufbeantworter TOPCOM Andi, mit Netzteil, ohne Anleitung,
Sprachmenue englisch
-Modem, OVP und nie geöffnet, Multi Tech Systems, MT2834BLIe-DE V.34
Germany
-Modem PCIMIA V.2.0, Sirius II, V.32bis, mit Kabel
-Modem Cybermod 28.8 V.34, DNT1175, Sagem / Dr.Neuhaus, mit Kabeln,
aber ohne Netzteil
-Chipkartenleser Kobil KAAN Standard Plus, wird USB-màßig erkannt,
aber ohne Knopfzellen
-Telephonanlage KEIL TELECOM, Typ EM205
-Altec Media Drive, PCIMIA-Adapter-Einschub, für Floppyschacht, ATA,
mit Handbuch, ausdrücklich nur für Speichermedien
-PCIMIA-Adapter-Einschub, im 5 Zoll-Einschub, vielleicht SCM
Microsystems Model SBI-D2P, aber ohne die ISA-Controller-Karte. Das
Ding scheint SCSI zu sein, aber ohne Einstellmöglichkeiten
-retec Media Drive Support Disk Version 1.34 (Floppy)
-Port Replicator, für Lifebook, Fujitsu FPCPR31B, ohne Netzteil
-Antennen-Hausanschlußverstàrker Hirschmann GHV 20

2.) Kabel:
-SCSI-Kabel:
1,8m, zwei Stück, verschieden
76212501-002, Rev C00, 53210, 99065, etwa 10m lang (!)
-Druckerkabel, Parallelport-Centronics:

-Parallelportkabel (oder Apple SCSI):
-Netzwerk 802.3, alles Stecker-Kupplung
eins gebraucht, 1m, schwere Sorte

-Monitorkabel, VGA, 15 Pin, alle etwa 2m lang

-Serielle Kabel, 9 Pin:

-Sonstiges:
einen zusàtzlichen dicken Stift darunter hat.
oder ADB oder so) mit 8 Pins.
50cm Flachbandkabel 10adrig, 1 Kupplung 8 Pin eng, 1Kupplung 8 Pin
weiter (Platinenstecker)

3.) Bandlaufwerke:
-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics), DDS: HP Sure Store Tape 5000, HP
C1521G
-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics),DDS: Xeltec, vielleicht: JMR
Electronics Model CHCO-009 (wenn das nicht das Gehàuse ist)
-nackt, DDS: HP P/N: C1599-20100, replacement for C1599A
-nackt, DDS, HP SureStore Tape 6000
-nackt, 8mm (?), Wangtek 5150 ES, Andruckrolle hat sich zerlegt, aber
das Innenleben ist noch nicht versaut
-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics), keine Ahnung was für Band, Exabyte
EXB-8200
-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics), keine Ahnung was für Band, Xeltec-
Gehàuse, Bandlaufwerk Exabyte EXB-8200

4.) Karten:
a) Netzwerkkarten:
- für Sun Spark Station (SS10 oder so?), zumindest sehen die Dinger so
aus, vielleicht Modem und RJ45 und ein achtpoliger runder Stecker.
Bezeichnungen: auf der Blende: 6011-0016B und 60MPF WA, auf der
Platine: ISDN one V1.0 Rev.2 SPC26, davon zwei Stück
-D-Link DFE-528TX Rev.E1
-3Com 3C905B-TX, fünf Stück
-3Com 3C905-TX
-3Com 3C905C-TX-M, vier Stück
-3Com 3C905C-TXM (!)
-3Com 3C509B-C, ISA, vier Stück
-3Com 3C905B-TXNM, zwei Stück
-3Com EtherLink III 3C509B-TP, ISA
-3Com 3C905CX-TX-M
-3Com 3C905CX-TXM (!), zwei Stück
-"Hirsch" DRN-32TX (D-Link?)
-"Hirsch" LCS 8038TX (D-Link?)
-Asante FAST PCBA 09-00169-01
-3Com PCIMIA Etherlink III, 3C589B, for 100Base-T and Coax, nur RJ45-
Kabel vorhanden
-für eine unbekannte PCIMIA-Karte: kurzes Kabel von 3Com, schmaler
Kartenstecker mit Dioden 10/100, anderes Ende RJ45, Kennung
07-0337-002 China 9933

b) Graphikkarten:
-ELSA, Paar, Gloria Synergy-4 ViVo, beide mit zusàtzlichem VRAM
-STB Systems, Paar,Nitro 64V, wohl 2MB, FCC-ID: EKSUSA5446PCI
-Matrox Mystique 220 Business, 4MB, ohne Speichererweiterung

c) SCSI-Karten:
-Raidkarte mit Speicher: GDT6117RP von ICP vortex, wohl 32MB PS/2-RAM
-Raidkarte mit Speicher: GDT6118RS von ICP vortex, 128MB SD-RAM
-Tekram DC-390U2W
-Adaptec AHA2940/2940U, vier Stück
-Adaptec AVA-2904, drei Stück
-Yang An PCI-SC200
-Symbios NCR8100S

d) ISDN:
-FritzCard PCI AVM ISDN Controller
-(für Sun Spark, vielleicht: bitte bei Netzwerkkarten schauen)

f) Audio:
-Sound Blaster Pro 2 CT 1600, ISA
-Sound Blaster PCI 128 CT4700
-Typhoon TW 046237 (?) KJD Music 16, ISA


5.) Rechner mit DOS 6 und WfWG 3.11, mit Tastatur und serieller Targa-
Dreitasten-Maus, auf Wunsch mit CRT-Monitor. CD-ROM Quad Speed
Mitsumi. Der Rechner làuft tatsàchlich, aber die CMOS-Batterie
(anscheinend 3,6V in drei Knopfzellen, könnte auch ein Akku sein)
sollte schnellstens gewechselt werden (Lötarbeit). Festplatte 47MB
(?). RAM 16MB (?) ,voll belegt.Graphik Tseng Laboratories. Kein
Netzwerk. Zwei BIOS-Chips (?).
Stammt vom Dachboden einer Rentnerin, die den Rechner selbst vor
Jahren als gebraucht bekommen benutzt hat.

6.)-gestrichen

7.) Data Transfer Switches:
- Drucker DB25 (Parallelport) female, Aa Bb und Ab Ba, zwei Stück
-DB15, female, (zwei Reihen, 8+7), Eingang auf A B C D
-DB25, female, Eingang auf A B C D
-VGA, female, (drei Reihen, 5+5+5), Eingang auf A B C D
-eine Art KVM: VGA, female, (drei Reihen, 5+5+5), und DIN-Tastatur,
Eingang (oder Ausgang) auf A B C D

8.) Bildschirmdrehkippunterbau:
- Größe: Auflage 25cm x 27cm, arretierbar, Plastik, grau
-Größe: Auflage 30cm x 30cm, muß strammgezogen werden, Plastik, grau,
Auflage schwarzer Stahl

9.) Kleinkram
-Terminatoren:
107-473501
"P"
-Adapter SCSI:

10.) Koaxial-Ethernet, 50 Ohm:
-Kabel: 2m, Stecker - Stecker, nicht alle nachgemessen!, 11 Stück
-Kabel, etwa drei Meter, viereinhalb Meter, neun Meter, und eines 12m
(dieses einendig, Stecker anbauen)
-CheetaHub Classic-2040, ohne Netzteil, 1xKoaxial auf 8x 10BASE-T
-Abschlußstecker 50 Ohm, drei Stück
-Stecker BNC, zerlegt, zwei Stück
-Knickschutztüllen, 5 Stück
-BNC Y-Stück
-BNC T-Stücke, etwa 20 Stück
-Transceiver: Koaxial auf IEEE 802.3


11.) Tastaturen:
-Hewlett Packard A2840B, wohl PS/2
-Siemens-Nixdorf 97801-682 DEU, DIN
-Apple Mac Tastatur ohne Apfel, SMK-106, ohne ADB-Kabel
-Apple Extended Keyboard II, M3501, ohne ADB-Kabel, zwei Stück,
verschiedene Jahre
-Apple Keyboard II, M0487, ohne ADB-Kabel
-IBM KB-7353, FRU 08L0909, PS/2, mit anklemmbarer Handauflage

12.) Màuse:
-HP-Dreitastenmaus mit RJ45-artigem Stecker, aber doch deutlich
anders, 6 Stück, Type 46060B, z.T. anscheinend geöffnet worden.
-IntelliMouse 1.2A, PS/2-Stecker, MaxData
-IntelliMouse 1.3A, PS/2-Stecker, MaxData
-Logitech M-S48a, MaxData, PS/2, 2 Stück
-Dreitastenmaus M-S35, PS/2, nondescript

13.) POSSO Media Box, ein Dutzend, anscheinend für Data Cartridge
300/600 Format 3M (Da bin ich nicht sehr sicher und erwarte noch
weitere Auskünfte)

14.) Sozusagen ein Bundle:
-ASUS-Shutterbrille, àlter, 3,5mm Klinke, und Karte REALmagic, Chip
EM8300 MPEG-2/DVD-Decoder, für PCI, mit Adapter TV-out auf 1xCinch,
und Peitsche VGA-out auf VGA-in, außerdem Digital out auf der Karte,
und Line out Klinke, wo wohl die Shutterbrille hingehört.
Wahrscheinlich gehört alles zusammen.

15.) Floppylaufwerke:
-mit FRU: Sony MPF920-D (9811 D/AR2, P/N 02K3421, FRU 10L6097
-nondescript, so will es scheinen, mit massiver Schwungscheibe, im 5-
Zoll-Rahmen, vielleicht YD-01B 6031B

16.) Festplatten IBM DCHC 4GB, SSA-Anschluß, 2 Stück

17.) Optische Laufwerke:
-Compaq CDROM 4520AKE78502, Bj. 1994, „replace with Compaq spare
142223-001„
-CD-ROM-Drive Plextor PX-20TSI, SCSI, Bj.1997

18.) Notebookakku, für Clevo 2200 bzw. Gericom Overdose S, 14,8V
6600mAh, vor etwa zwei Jahren als Ersatzakku gekauft, liegt nach Tod
des Laptops seit gut einem Jahr. Aussehen: sozusagen zwei parallele
Batteriestangen in Schrumpffolie

19.) CD für Longshine Gigabit Network Adapter, drei Stück

20.) Leere Gehàuse: Apple Mac G3 B&W (leichte Schramme an der Klappe)
und Apple Mac G4 MDD FW800
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Tholen
03/10/2010 - 20:38 | Warnen spam
On 3 Okt., 18:11, Helmut Tholen wrote:
Moin, Newsgroup!


ES HAT sich schon was geàndert, einiges ist weg. Hinweis: Die Posso
Media Boxen sind für QIC-Cassetten.
Ich habe wieder einige Kàsten Zeugs auf der Diele stehen. Gegen
Verpackung und Porto, gerne gut aufgerundet (doppeltes P&P?, natürlich
nicht bei Teilen, die man in Sande hinterhergeworfen kriegt!)),
Selbstabholer in Reinbek bei Hamburg. Und wenn jemand den genialen
Fund macht, mag er sich gerne erkenntlicher zeigen.

Ich für meinen Teil nehme statt Aufrundung  auch:
-Noten für Akkordeon (bis 48 Bàsse, Standardbaß) (Tochter)
-Noten für Gitarre (Sohn)
-Noten für Querflöte (Frau)
-Noten für Akkordzither (ab 6 Akkorde, ab 25 Melodieseiten) (ich)

Vielleicht hat ja jemand so was noch rumliegen.

Abzugeben sind:

1.) Geràte:

-Kenwood GP-IB Bus Analyzer LA-1910
-Anrufbeantworter TOPCOM Andi, mit Netzteil, ohne Anleitung,
Sprachmenue englisch
-Modem, OVP und nie geöffnet, Multi Tech Systems, MT2834BLIe-DE V.34
Germany
-Modem PCIMIA V.2.0, Sirius II, V.32bis, mit Kabel
-Modem Cybermod 28.8 V.34, DNT1175, Sagem / Dr.Neuhaus, mit Kabeln,
aber ohne Netzteil
-Chipkartenleser Kobil KAAN Standard Plus, wird USB-màßig erkannt,
aber ohne Knopfzellen
-Telephonanlage KEIL TELECOM, Typ EM205
-Altec  Media Drive, PCIMIA-Adapter-Einschub, für Floppyschacht, ATA,
mit Handbuch, ausdrücklich nur für Speichermedien

-retec Media Drive Support Disk Version 1.34 (Floppy)
-Port Replicator, für Lifebook, Fujitsu FPCPR31B, ohne Netzteil
-Antennen-Hausanschlußverstàrker Hirschmann GHV 20

2.) Kabel:
-SCSI-Kabel:

-Druckerkabel, Parallelport-Centronics:

-Parallelportkabel (oder Apple SCSI):
-Netzwerk 802.3, alles Stecker-Kupplung
eins gebraucht, 1m, schwere Sorte

-Monitorkabel, VGA, 15 Pin, alle etwa 2m lang


-Serielle Kabel, 9 Pin:

-Sonstiges:
einen zusàtzlichen dicken Stift darunter hat.
oder ADB oder so) mit 8 Pins.

50cm Flachbandkabel 10adrig, 1 Kupplung 8 Pin eng, 1Kupplung 8 Pin
weiter (Platinenstecker)

3.) Bandlaufwerke:

-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics),DDS: Xeltec, vielleicht: JMR
Electronics Model CHCO-009 (wenn das nicht das Gehàuse ist)
-nackt, DDS: HP P/N: C1599-20100, replacement for C1599A
-nackt, DDS, HP SureStore Tape 6000
-nackt, 8mm (?), Wangtek 5150 ES, Andruckrolle hat sich zerlegt, aber
das Innenleben ist noch nicht versaut
-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics), keine Ahnung was für Band, Exabyte
EXB-8200
-im SCSI-1-Gehàuse (Centronics), keine Ahnung was für Band, Xeltec-
Gehàuse, Bandlaufwerk Exabyte EXB-8200

4.) Karten:
a) Netzwerkkarten:
- für Sun Spark Station (SS10 oder so?), zumindest sehen die Dinger so
aus, vielleicht Modem und RJ45 und ein achtpoliger runder Stecker.
Bezeichnungen: auf der Blende: 6011-0016B und 60MPF WA, auf der
Platine: ISDN one V1.0 Rev.2 SPC26, davon zwei Stück
-D-Link DFE-528TX Rev.E1

-3Com 3C509B-C, ISA, vier Stück
-3Com 3C905B-TXNM, zwei Stück
-3Com EtherLink III 3C509B-TP, ISA
-3Com 3C905CX-TX-M
-3Com 3C905CX-TXM (!), zwei Stück
-"Hirsch" DRN-32TX (D-Link?)
-"Hirsch" LCS 8038TX (D-Link?)
-Asante  FAST PCBA 09-00169-01

-für eine unbekannte PCIMIA-Karte: kurzes Kabel von 3Com, schmaler
Kartenstecker mit Dioden 10/100, anderes Ende RJ45, Kennung
07-0337-002 China 9933

b) Graphikkarten:
-ELSA, Paar, Gloria Synergy-4 ViVo, beide mit zusàtzlichem VRAM
-STB Systems, Paar,Nitro 64V, wohl 2MB, FCC-ID: EKSUSA5446PCI
-Matrox Mystique 220 Business, 4MB, ohne Speichererweiterung

c) SCSI-Karten:
-Raidkarte mit Speicher: GDT6117RP von ICP vortex, wohl 32MB PS/2-RAM
-Raidkarte mit Speicher: GDT6118RS von ICP vortex, 128MB SD-RAM
-Tekram DC-390U2W
-Adaptec AHA2940/2940U, vier Stück
-Adaptec AVA-2904, drei Stück
-Yang An PCI-SC200
-Symbios NCR8100S

d) ISDN:
-FritzCard PCI AVM ISDN Controller
-(für Sun Spark, vielleicht: bitte bei Netzwerkkarten schauen)

f) Audio:
-Sound Blaster Pro 2 CT 1600, ISA

-Typhoon TW 046237 (?) KJD Music 16, ISA

5.) Rechner mit DOS 6 und WfWG 3.11, mit Tastatur und serieller Targa-
Dreitasten-Maus, auf Wunsch mit CRT-Monitor. CD-ROM Quad Speed
Mitsumi. Der Rechner làuft tatsàchlich, aber die CMOS-Batterie
(anscheinend 3,6V in drei Knopfzellen, könnte auch ein Akku sein)
sollte schnellstens gewechselt werden (Lötarbeit). Festplatte 47MB
(?). RAM 16MB (?) ,voll belegt.Graphik Tseng Laboratories. Kein
Netzwerk. Zwei BIOS-Chips (?).
Stammt vom Dachboden einer Rentnerin, die den Rechner selbst vor
Jahren als gebraucht bekommen benutzt hat.

6.)-gestrichen

7.) Data Transfer Switches:
- Drucker DB25 (Parallelport) female, Aa Bb und Ab Ba, zwei Stück
-DB15, female, (zwei Reihen, 8+7), Eingang auf A B C D
-DB25, female, Eingang auf A B C D
-VGA, female, (drei Reihen, 5+5+5), Eingang auf A B C D
-eine Art KVM: VGA, female, (drei Reihen, 5+5+5), und DIN-Tastatur,
Eingang (oder Ausgang) auf A B C D

8.) Bildschirmdrehkippunterbau:
- Größe: Auflage 25cm x 27cm, arretierbar, Plastik, grau
-Größe: Auflage 30cm x 30cm, muß strammgezogen werden, Plastik, grau,
Auflage schwarzer Stahl

9.) Kleinkram
-Terminatoren:
107-473501


10.) Koaxial-Ethernet, 50 Ohm:
-Kabel: 2m, Stecker - Stecker, nicht alle nachgemessen!, 11 Stück
-Kabel, etwa drei Meter, viereinhalb Meter, neun Meter, und eines 12m
(dieses einendig, Stecker anbauen)
-CheetaHub Classic-2040, ohne Netzteil, 1xKoaxial auf 8x 10BASE-T
-Abschlußstecker 50 Ohm, drei Stück
-Stecker BNC, zerlegt, zwei Stück
-Knickschutztüllen, 5 Stück
-BNC Y-Stück
-BNC T-Stücke, etwa 20 Stück
-Transceiver: Koaxial auf IEEE 802.3

11.) Tastaturen:
-Hewlett Packard A2840B, wohl PS/2
-Siemens-Nixdorf 97801-682 DEU, DIN
-Apple Mac Tastatur ohne Apfel, SMK-106, ohne ADB-Kabel
-Apple Extended Keyboard II, M3501, ohne ADB-Kabel, zwei Stück,
verschiedene Jahre
-Apple Keyboard II, M0487, ohne ADB-Kabel

12.) Màuse:
-HP-Dreitastenmaus mit RJ45-artigem Stecker, aber doch deutlich
anders, 6 Stück, Type 46060B, z.T. anscheinend geöffnet worden.
-IntelliMouse 1.2A, PS/2-Stecker, MaxData
-IntelliMouse 1.3A, PS/2-Stecker, MaxData
-Logitech M-S48a, MaxData, PS/2, 2 Stück
-Dreitastenmaus M-S35, PS/2, nondescript

13.) POSSO Media Box, vielleicht ein Dutzend,


geàndert: Diese Kisten sind für QIC-Cassetten.

14.) Sozusagen ein Bundle:
-ASUS-Shutterbrille, àlter, 3,5mm Klinke, und Karte REALmagic, Chip
EM8300 MPEG-2/DVD-Decoder, für PCI, mit Adapter TV-out auf 1xCinch,
und Peitsche VGA-out auf VGA-in, außerdem Digital out auf der Karte,
und Line out Klinke, wo wohl die Shutterbrille hingehört.
Wahrscheinlich gehört alles zusammen.

15.) Floppylaufwerke:
-mit FRU: Sony MPF920-D (9811 D/AR2, P/N 02K3421, FRU 10L6097
-nondescript, so will es scheinen, mit massiver Schwungscheibe, im 5-
Zoll-Rahmen, vielleicht YD-01B 6031B

16.) Festplatten IBM DCHC 4GB, SSA-Anschluß, 2 Stück



18.) Notebookakku, für Clevo 2200 bzw. Gericom Overdose S, 14,8V
6600mAh, vor etwa zwei Jahren als Ersatzakku gekauft, liegt nach Tod
des Laptops seit gut einem Jahr. Aussehen: sozusagen zwei parallele
Batteriestangen in Schrumpffolie

19.) CD für Longshine Gigabit Network Adapter, drei Stück

20.)

Ähnliche fragen