Viele "Öko"birnenverbrauchen mehr Strom und liefern weniger Licht als angegeben

17/12/2015 - 12:20 von fk | Report spam
Brüssel (dpa) - Viele Lampen verbrauchen einem Zeitungsbericht zufolge
deutlich mehr Strom als auf der Packung steht. Sie sollen auch weniger
Licht liefern. Der EU-Kommission sei die legale Schummelei der
Hersteller zwar schon seit Jahren bekannt, sie dulde die Tricks aber
immer noch, schreibt die «Süddeutsche Zeitung». Das Schlupfloch gelte
für alle Typen von Haushalts-Leuchten, Halogen- genauso wie Energiespar-
oder LED-Lampen. Es sei entstanden, weil es für jede Produktkategorie
Fehlertoleranzen für die Messung gebe.




Ich benutze auch "Ökobirnen", die guten alten Glühbirnen nàmlich. Die
lasse ich mir immer kartonweise aus Osteuropa mitbringen. Stückpreis
20 Cent. 100 Watt, 75, 60, 25. Schönes Licht, gemütliche Stube.

Franczowk





news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Thumulla
17/12/2015 - 12:47 | Warnen spam
Franczowk Krszlwofsky schrieb:

Brüssel (dpa) - Viele Lampen verbrauchen einem Zeitungsbericht zufolge
deutlich mehr Strom als auf der Packung steht. Sie sollen auch weniger
Licht liefern.



Vor allem leben sie nicht so lange, wie behauptet. Mir ist vor drei
Tagen eine kaputtgegangen, nach geringer Nutzung. Die großen
Leuchtstofflampen sind in Ordnung, auch die kleinen. Aber die in
Birnenform sind nicht so toll.


Carsten
Terroristen schaffen Arbeitsplàtze


news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen