viele SATA-Geräte?

22/11/2010 - 06:04 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich habe derzeit 6 SATA-Geràte an meinem Mainboard:

- 1 DVD-ROM-Laufwerk
- 5 Platten

Ich möchte nun noch eins mehr anschließen. :-) Mein Board hat aber nur 6
SATA-Anschlüsse.

Frage:

Wenn ich per PCI-Karte weitere SATA-Anschlüsse bereitstelle, kommt Linux
(Debian Lenny) damit klar?

Im BIOS werden bereits jetzt nicht alle angezeigt, aber unter Linux sind
alle da dank (AFAIR) AHCI.

BTW: Kann ich etwas dagegen tun, dass sich beim Booten die ganzen
Geràtenamen (/dev/sd?) verschieben, wenn mal ein Geràt ausgeschaltet ist?

Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Schorsch
22/11/2010 - 07:51 | Warnen spam
Am 22.11.2010 06:04, schrieb Magnus Warker:
Frage:

Wenn ich per PCI-Karte weitere SATA-Anschlüsse bereitstelle, kommt Linux
(Debian Lenny) damit klar?



Das kommt auf die Karte und deren Chipsatz an. Die Chancen das es
funktioniert sind eigentlich gut.


Im BIOS werden bereits jetzt nicht alle angezeigt, aber unter Linux sind
alle da dank (AFAIR) AHCI.

BTW: Kann ich etwas dagegen tun, dass sich beim Booten die ganzen
Geràtenamen (/dev/sd?) verschieben, wenn mal ein Geràt ausgeschaltet ist?



Indirekt, denn mittlerweile lassen sich die Festplatten bzw. die
Partitionen darauf zusàtzlich entweder über das Label oder über die UUID
ansprechen. Das muß dann aber in den entsprechenden
Konfigurationsdateien mindestens überprüft, wenn nicht sogar geàndert
werden.
Nachgucken kann man das unter:
/dev/disk/by-uuid
/dev/disk/by-label

Mit "mount -l" werden auch die Label mit ausgegeben. Die UUIDs erhàlst
du mit dem Kommando "blkid"

für weitere Infos siehe auch hier:

http://linuxwiki.de/DateisystemLabel

Gruss,
Schorsch

Ähnliche fragen