Viele Schreibzugriffe durch cfprefsd

10/05/2016 - 18:54 von unbeliebte2000-post | Report spam
Ist es normal, daß innerhalb von relativ kurzer Zeit (ca. 1 h) der
Prozess cfprefsd über 3 GB Daten auf die Platte schreibt? Was macht der
eigentlich genau? So richtig schlau werde ich aus den Suchergebnissen im
Internet nicht. Auch die man-page ist nicht gerade aufschlußreich.

Übrigens schreibt auch kernel_task in der gleichen Zeit knapp 2,5 GB an
Daten auf die Platte und liest fast 2 GB wieder ein.

Ich frage deshalb, weil bei jedem Systemstart der Computer für etwa 5
Minuten fast unbenutzbar ist, da durch die vielen Schreib- und
Lesevorgànge die Festplatte rödelt wie blöd und Programme ewig zum
Starten brauchen. Ich lasse meistens den Computer ein paar Minuten
stehen, damit er sich beruhigt, bevor ich ganz normal arbeiten kann.
Normal ist das nicht, oder?

iMac 27'', late 2012, 3,2 GHz i5
32 GB RAM
normale Festplatte, keine SSD oder FusionDrive
Mac OS X 10.11.4

Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
10/05/2016 - 20:30 | Warnen spam
Am 10.05.16 um 18:54 schrieb Steffen Bendix:
Ist es normal, daß innerhalb von relativ kurzer Zeit (ca. 1 h) der
Prozess cfprefsd über 3 GB Daten auf die Platte schreibt? Was macht der
eigentlich genau? So richtig schlau werde ich aus den Suchergebnissen im
Internet nicht. Auch die man-page ist nicht gerade aufschlußreich.

Übrigens schreibt auch kernel_task in der gleichen Zeit knapp 2,5 GB an
Daten auf die Platte und liest fast 2 GB wieder ein.

Ich frage deshalb, weil bei jedem Systemstart der Computer für etwa 5
Minuten fast unbenutzbar ist, da durch die vielen Schreib- und
Lesevorgànge die Festplatte rödelt wie blöd und Programme ewig zum
Starten brauchen. Ich lasse meistens den Computer ein paar Minuten
stehen, damit er sich beruhigt, bevor ich ganz normal arbeiten kann.
Normal ist das nicht, oder?



Hast Du zuviel gereinigt und entsorgt? *SCNR*

Ich kann nichts von dem was Du schreibst nachvollziehen. In der von Dir
genannten Zeit kann ein neuerer Mac ja das OS neu installieren.

iMac 27'', late 2012, 3,2 GHz i5
32 GB RAM



Arbeitest Du im CERN?

normale Festplatte, keine SSD oder FusionDrive
Mac OS X 10.11.4



So langsam wird klar, worum es Dir mit dem Entrümpeln des
Preferences-Ordner ging. Sei mir nicht böse: So richtig bist Du noch
nicht auf Deinem iMac angekommen: System ist windowsmàssig sauber
geputzt und funkelt aus allen Blickrichtungen, hat aber den Nachteil,
dass es tot ist.

TM hilft Dir. Sonst halt neu aufsetzen und dann die Daten zurückspielen.

Steffen



Jörg


http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fuer Usenet/NetNews (NNTP)

Ähnliche fragen