Vielleicht realste Sensation der letzten 50 Jahre

07/04/2011 - 17:32 von Muti Fati | Report spam
"Die Fermilab-Forscher sind sich relativ sicher, dass das Phànomen
real ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich nur um ein statistisches
Artefakt handelt, geben sie mit eins zu 1300 an.

Das ist zwar zu wenig, um offiziell von einer Entdeckung zu
sprechen - dafür wàre eine Fehlerwahrscheinlichkeit von etwa
eins zu einer Million notwendig.

Doch es ist absolut ausreichend, um Aufmerksamkeit zu erregen.
Das 700-köpfige Forscherteam der "CDF Collaboration" hat seine
Daten inzwischen online vorab veröffentlicht, die Studie soll
zudem im Fachblatt "Physical Review Letters" erscheinen."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/...97,00.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerry Kleber
07/04/2011 - 18:14 | Warnen spam
On 7 Apr., 17:32, Muti Fati wrote:
"Die Fermilab-Forscher sind sich relativ sicher, dass das Ph nomen
real ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich nur um ein statistisches
Artefakt handelt, geben sie mit eins zu 1300 an.

Das ist zwar zu wenig, um offiziell von einer Entdeckung zu
sprechen - daf r w re eine Fehlerwahrscheinlichkeit von etwa
eins zu einer Million notwendig.

Doch es ist absolut ausreichend, um Aufmerksamkeit zu erregen.
Das 700-k pfige Forscherteam der "CDF Collaboration" hat seine
Daten inzwischen online vorab ver ffentlicht, die Studie soll
zudem im Fachblatt "Physical Review Letters" erscheinen."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/...97,00.html



Physical Review Letters hat oft falsche Massenwerte.

Ähnliche fragen