Vier serielle Schnittstellen multiplexen/demultiplexen

05/09/2007 - 16:05 von Martin Konopka | Report spam
Hallo,

die Signale von vier unabhàngigen seriellen Schnittstellen (jeweils 115,2
kBaud, Vollduplex) müssen über eine gemeinsame Datenleitung (beliebige
Datenrate, Vollduplex) gesendet werden. Am Ende dieser Leitung sollen sie
wieder separiert werden und als vier unabhàngige Schnittstellen zur
Verfügung stehen.
Mit dieser Übertragungsstrecke sollen Daten in (nahezu) beliebigen
Protokollen übertragen werden.

Die physikalische Umsetzung (RS485, RS422, LWL etc.) ist hierbei kein
Problem. Die Frage ist, mit welchem (programmierbaren) Baustein lassen sich
die unabhàngigen Signale am elegantesten zusammenfügen und anschließend
wieder trennen?

Für mögliche Tipps möchte ich mich schon vorweg herzlich bedanken.

MfG
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Brröring
05/09/2007 - 16:26 | Warnen spam
Vollduplex auf einem Draht, oder getrennte Sende- und Empfangsleitung?

Stichwort: Zeitmultiplex

Ein Multiplexer 8:1 und ein Demultiplexer 1:8 auf beiden Seiten und mit
mehr als der 20-fachen maximalen Datenrate durchtakten. Problem ist
dabei nur die Taktrückgewinnung und die Synchronisation.

Ich würde 4 Kaben ziehen :-)

Gruß

Stefan DF9BI

Ähnliche fragen