Virenscanner

09/11/2013 - 22:00 von Volker Weißmann | Report spam
Hash: SHA1

Hallo,
ich will hier keinen Glaubenskrieg verursachen, aber kennt jemand
einen, für Linux erhàltlichen kostenlosen Antivirenscanner mit
Echt-Zeit Schutz und ohne Werbung?

PS: sry dass die e-mail davor verschlüsselt war
Volker Weißmann
volker.weissmann@gmx.de


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/527EA087.2000007@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
09/11/2013 - 22:20 | Warnen spam
Am 09.11.2013 21:52, schrieb Volker Weißmann:
Hash: SHA1

Hallo,
ich will hier keinen Glaubenskrieg verursachen, aber kennt jemand
einen, für Linux erhàltlichen kostenlosen Antivirenscanner mit
Echt-Zeit Schutz und ohne Werbung?



wozu? Willst du a) mit Linux einen filternden (und
virenscanneden) Proxy für Win Rechner machen? Oder willst du b)
deinen Linux Desktop selbst schützen?
Falls letzteres, und falls du das kostenlose Clam-AV benutzen
möchtest: Das kannst du genau so gut lassen. Clam ist berühmt für
schlechte Erkennung plus viele Fehlalarme. Es ist auf der
Desinfec't DVD enthalten, die ich regelmàßig auf Kundenrechner
loslasse, deshalb habe ich persönlich etliche Erfahrungen. Die
decken sich mit anderen Anwender-Berichten. Fazit: Mehr Schaden
als Nutzen.
Außerdem: Wogegen willst du dein Linux schützen? Ein normales
Desktop-System hinter einem NAT Router, möglicherweise sogar mit
echter (SPI) Firewall, das stàndig aktuell gehalten wird, ist so
gut wie unangreifbar. Jedenfalls von den (wenigen)
Massen-Schàdlingen, die so kursieren. Gegen gezielte Angriffe
(Geheimdienst) kannst du eh' nichts ausrichten.

Wenn du a) willst, wirst du nicht umhin kommen, Geld auszugeben.
Jedenfalls, wenn du mehr möchtest, als hochfrequente Wàrme erzeugen.


PS: sry dass die e-mail davor verschlüsselt war
...



war sie gar nicht, nur signiert wie diese.

Christoph


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen