Virtual Forge stellt stark erweitertes Lösungsportfolio vor

04/11/2015 - 11:30 von Business Wire

Virtual Forge stellt stark erweitertes Lösungsportfolio vorOptimale Security für SAP-Landschaften.

Business, das ist heute vor allem Informationsverarbeitung. Weltweit vertrauen 300.000 Organisationen, darunter 90 % der Top-2.000-Unternehmen, ihr Business SAP-Systemen an. Der wirtschaftliche Erfolg dieser Unternehmen hängt zum großen Teil von der Sicherheit und Stabilität ihrer SAP-Systeme und -Anwendungen ab, über die viele wichtige Geschäftstransaktionen laufen. Ein Ausfall oder eine Beeinträchtigung dieser Systeme hätte enorme Folgen. Daher sind Unternehmen gefordert, die Sicherheit und Stabilität ihrer SAP-Landschaften regelmäßig zu überprüfen und zu optimieren.

„Seit über 10 Jahren hilft Virtual Forge ihren Kunden, die Sicherheit und Stabilität ihrer SAP-Landschaften zu optimieren“, sagt Andreas Fritz, Regional Director bei Virtual Forge. „Wir haben unser Lösungsportfolio rund um unsere SAP-Security-Suite stark erweitert und können ab sofort auch HANA sowohl auf Code- als auch auf Systemebene scannen, um Sicherheits- und Performance-Risiken zu finden und automatisch zu korrigieren.“

Neu im Virtual Forge-Portfolio ist auch der TransportProfiler, der SAP-Transporte auf Vollständigkeit, Konsistenz und Änderungen an kritischen Daten prüft. So werden Probleme durch fehlerhafte Transporte bereits im Vorfeld erkannt. Mögliche Systemstillstände, Schäden im Zielsystem sowie die mit einer Korrektur verbundenen Kosten und Aufwände werden dadurch vermieden und die Sandbox kann mitunter entfallen.

Virtual Forge bietet außerdem die bewährte CodeProfiler-Lösung erstmalig auch als ‚Scanning-as-a-Service’ an: CodeProfiler in the Cloud scannt kundeneigene Entwicklungen auf kritische Fehler und Sicherheitslücken im Anwendungs-Coding. „Das ist besonders für unsere mittelständischen Kunden interessant, denn sie brauchen dafür keine eigene Umgebung mehr vorzuhalten“, erläutert Andreas Fritz: „Sie laden einfach ihren Code auf unsere Cloud hoch und erhalten sofort nach dem Scan einen detaillierte Analyse über alle kritischen Findings im Code. Die Analytics-Funktionen im Dashboard liefern Trends und Benchmarks.

Das neue Produktportfolio stellt Virtual Forge auf der SAP TechEd vor, die vom 10. - 12. November in Barcelona (Spanien) stattfindet. Interessierte Besucher können ihren eigenen Code mitbringen und bei Virtual Forge auf Stand-Nr. #7.29 durch CodeProfiler in the Cloud scannen lassen.

Mehr erfahren unter www.virtualforge.com

Contacts :

Virtual Forge
Nicole Hellweg, +49 6221 868 90-0
nicole.hellweg@virtualforge.com
www.virtualforge.com


Source(s) : Virtual Forge

Schreiben Sie einen Kommentar