Virtual Server Update sperrt Remotezugriff

04/12/2007 - 20:27 von Majo | Report spam
Hallo,
ich nutze einen SBS auf Basis W2k3 Server. Nachher der Installation des
Virtual Servers wurde mir dafür ein Update angeboten das ich auch installiert
habe. Nach dem Neustart des SBS Servers wurden sàmtliche Versuche
meinerseits, eine Verbindung per Remote zum SBS aufzubauen abgelehnt. Nun
stellt sich die Frage welche Einstellung dies hervorruft.
Einige zugriffe per Web und bisher alle Netzwerk Zugriffe auf die
Ordnerstrukturen des SBS funktionieren.
Ich hab am SBS nochmal die Remotedesktopeinstellungen überprüft, konnte
jedoch keine Ursache finden.

Über zahlreiche Gedanken und Anregungen die zur evtl. Lösung des Problems
führen könnten bedanke ich mich schon mal im Voraus.


Majo!!
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Forster [MVP]
05/12/2007 - 09:03 | Warnen spam
Howdie,
"Majo" schrieb:
Nachher der Installation des
Virtual Servers wurde mir dafür ein Update angeboten das ich auch
installiert
habe.



Welches Update war es denn?
Dieses hier: http://support.microsoft.com/?kbid“7986?

Ich hab am SBS nochmal die Remotedesktopeinstellungen überprüft, konnte
jedoch keine Ursache finden.



Hast du mal nachgesehen ob der Port auch geöffnet ist?

Gegenfrage: Wurde das Update mit RemoteDesktop installiert und wenn ja, hast
du die Option mstsc.exe /console dazu verwendet? Es könnte vielleicht daran
liegen, siehe auch im KB-Artikel oben. Ohne /console werden die
entsprechenden Dateien nicht aktualisiert und da könnte ja vielleicht ein
Zusammenhang sein.

Peter, der Serverdoktor mit Gruß aus Enns/Österreich
MVP Virtual Machine
Blog: http://www.virtualserver-community.de

Ähnliche fragen