VirtualBox startet nicht

07/11/2015 - 12:43 von Albrecht Mehl | Report spam
Nachdem VirtualBox immer klaglos funktioniert hat, kommt jetzt aus
heiterem Himmel beim Starten der virtuellen Maschine innerhalb von VB
5.0.8 die Meldung

-

Kernel driver not installed (rc=-1908)

The VirtualBox Linux kernel driver (vboxdrv) is either not loaded or
there is a permission problem with /dev/vboxdrv. Please reinstall the
kernel module by executing

'/sbin/vboxconfig'

as root.

-

Den genannten sbin-Befehl habe ich aus dem root-Terminal heraus
ausgeführt; er endet ohne Meldung.
In /dev/ gibt es weder ein Verzeichnis noch eine Datei mit dem Namen
'vboxdrv', auch nach der Ausführung des sbin-Befehls nicht. Es gibt

/dev/
vboxusb/
001/
002/

Für Hinweise, wo ich suchen sollte, wàre ich dankbar.

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Veilchenweg 7 |Tel. (06151) 37 39 92
64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
07/11/2015 - 12:56 | Warnen spam
* Albrecht Mehl schrieb:

Für Hinweise, wo ich suchen sollte, wàre ich dankbar.



Vor dem Problem stand ich neulich auch, nachdem ein neuer Kernel
eingeflogen war.

Bisher wurde man in so einem Fall angeleitet, wie die Kompilation
neuer Kernelmodule selbst einzuleiten sei. Das war jetzt leider nicht
der Fall.

Ich konnte das Problem aber beheben, indem ich Yast befahl, VirtualBox
noch einmal neu zu installieren.

Version 5.0.8 r103449

Falls nötig, auch die Extensions neu einbinden.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 13.2 (x86_64) 3.16.7-29-desktop || Win 8.1 Pro || Win 10 Pro
KDE: 4.14.9
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz

Ähnliche fragen