VirtualBox und Framebuffer im Gastsystem

29/03/2008 - 09:34 von Andy | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe versucht den Systembilschirm durch àndern des Grub Vga Modus zu
vergrößern (war per default mini). Das gelang mir auch mit einer max.
Einstellung von vgay1.

Da ich über einen 21 Zoller Schirm verfüge war mir die Mini Einstellung
per Default zu dünn. Auch 791 füllt den Bildschirm noch nicht komplett aus.

Höhere Modi haben leider nicht funktioniert. Das liegt mit Sicherheit am
Grafiktreiber von VBox ?!

Das ist zwar nicht wild wàre aber zum arbeiten auf dem Gastsystem ganz
nett.sicher kann ich auch per ssh auf die Shell im Gastsystem
zugreifen :-)

Wie sind eure Erfahrungen ? Wie handhabt ihr das ?

Gruß Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Eckenfels
29/03/2008 - 19:58 | Warnen spam
Andy wrote:
Das ist zwar nicht wild wàre aber zum arbeiten auf dem Gastsystem ganz
nett.sicher kann ich auch per ssh auf die Shell im Gastsystem
zugreifen :-)

Wie sind eure Erfahrungen ? Wie handhabt ihr das ?



Also bei mir (ohne irgendwas gemacht zu haben) hat die Bios und Boot
Auflösung beim booten von OpenSuse dann nichts mit der spàteren X11
Auflösung in Virtual Box zu tun. Das Fenster wird beim Booten größer.

Aber ich würde eher X11 oder RDP im Seamless mode verwenden (auf dem Host).

Gruss
Bernd

Ähnliche fragen