Virtualisierung auf SBS2008

03/11/2009 - 08:20 von Andreas Weber | Report spam
Hallo Zusammen,

ich hàtte da mal eine Frage und zwar wie sieht es denn aus mit
Virtualisierung auf einem SBS2008 (nicht den SBS virtualisieren, SBS als
Host).

Derzeit gibt es folgende Szenarien das auf drei SBS2003 1-5 VMs unter
VMware Server 1.0.9.

Es geht dabei nicht um grossartige Performance, sondern es sind
lediglich selten genutzte legacy Systeme.

Zusàtzliche Hardware nur zum Virtualisieren ist nicht möglich.
Die jeweilige Server-Hardware ist vom Anfang 2008, somit "relativ" aktuell.

Welche Möglichkeiten gibt es denn, den SBS2008 als VM Host zu verwenden?

Soweit ich das mitbekommen habe, funktioniert Hyper-V auf SBS nicht.
VMware 2.x macht ja auch so seine Probleme (auch ohne SBS als Host).

MS Virtual Server 2005 R2 SP1 wird wohl auf dem SBS2008 unterstützt, wie
sieht es denn da mit den Erfahrungswerten aus?

Was steht denn sonst noch zur Auswahl?

Vielen Dank im voraus.

Gruß

Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
03/11/2009 - 09:52 | Warnen spam
Hi Andreas,

ich hàtte da mal eine Frage und zwar wie sieht es denn aus mit
Virtualisierung auf einem SBS2008 (nicht den SBS virtualisieren, SBS als
Host).

Derzeit gibt es folgende Szenarien das auf drei SBS2003 1-5 VMs unter
VMware Server 1.0.9.

Es geht dabei nicht um grossartige Performance, sondern es sind lediglich
selten genutzte legacy Systeme.

Zusàtzliche Hardware nur zum Virtualisieren ist nicht möglich.
Die jeweilige Server-Hardware ist vom Anfang 2008, somit "relativ"
aktuell.

Welche Möglichkeiten gibt es denn, den SBS2008 als VM Host zu verwenden?

Soweit ich das mitbekommen habe, funktioniert Hyper-V auf SBS nicht.
VMware 2.x macht ja auch so seine Probleme (auch ohne SBS als Host).

MS Virtual Server 2005 R2 SP1 wird wohl auf dem SBS2008 unterstützt, wie
sieht es denn da mit den Erfahrungswerten aus?

Was steht denn sonst noch zur Auswahl?



Meine Empfehlung, weil zukunftsfàhiger und professioneller:

1. Überprüfung ob die aktuelle Hardware einen Hypervisor (z.B. Microsoft
Hyper-V Server oder VMware ESXi) unterstützt.
2. Ggf. aufrüsten der bestehenden Hardware (mehr RAM und/oder schnelleres
Storage-Subsystem je nach zukünftiger Auslastung)
2. P2V des bestehenden SBS 2008 auf die Zielplattform Deiner Wahl (z.B.
Microsoft Hyper-V Server oder VMware ESXi)
3. Installieren des gewünschten Hypervisor (z.B. Microsoft Hyper-V Server
oder VMware ESXi)
4. Einspielen der VM für SBS 2008
5. Einrichten weiterer VMs

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Frankfurter Allee 193
D-10365 Berlin
Tel: +49 (30) 86 87 02 678
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen