virtualisierungsfaehiger X86-PC mit wenig Stromverbrauch

28/11/2015 - 14:40 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

meine APU schnauft aus dem letzten Loch, ich brauche eine
Virtualisierungskiste mit etwas mehr "Wumms" für die dauerlaufenden
Infrastrukturdienste, zu denen lieber heute als morgen ein Webproxy
hinzu kommen soll.

Da dies ein Privathaushalt ist, soll das ganze möglichst stromsparend,
aber trotzdem wirtschaftlich sein.

Mir stellen sich aktuell die folgenden Möglichkeiten:

(1)
eine weitere APU 1.
Dafür: Wenig Stromverbrauch, passt in das bereits vorhandene Gehàuse
dazu. Dagegen: Wenig RAM, wenig "wumms".

(2)
eine APU 2. Ist seit Monaten inoffiziell angekündigt, kommt aber nicht
in die Pötte

(3)
Ein NUC mit i5-Prozessor.
Dafür: Wenig Stromverbrauch, viel "Wumms", genug RAM. Dagegen: 600
Euro in der gewünschten Ausstattung, 19-Zoll-Gehàuse noch teurer.
Technisch die schönste Lösung, aber zu teuer.

(4)
Ein gebrauchtes MiniThinkCentre USFF, mit i5-Prozessor von vor drei
Jahren, gibt es mit 16 GByte RAM aktuell gebraucht gut zu kaufen
(unter 400 Euro)

(5)
Eure Vorschlàge!



Mein aktueller Favorit ist entweder (2) oder (4) aktuell.

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
28/11/2015 - 16:45 | Warnen spam
On 28.11.15 14.40, Marc Haber wrote:
meine APU schnauft aus dem letzten Loch, ich brauche eine
Virtualisierungskiste mit etwas mehr "Wumms" für die dauerlaufenden
Infrastrukturdienste, zu denen lieber heute als morgen ein Webproxy
hinzu kommen soll.



Dann nimm halt einen ausgewachsenen FX. Der macht das besser. Die GPU
ist in einem VM-Server ohnehin wertlos.

Für den Hausgebrauch reicht hier ein FX 4300 dicke. Eigentlich würde
auch ein Zweitakter reichen. Die Kerne sind fast nie unter Vollast.
Als Mainboard bieten sich die Asus mit 760G Chipsatz an. Die bekommt man
hinterher geschmissen. Ich habe meins vor ein, zwei Jahren gebraucht für
25€ bekommen. Den (uralten) 760G bekommt man aber nach wie vor neu. Er
ist halt einfach gut und sparsam. Dazu noch 16G ECC RAM (das war das
teuerste) und der preiswerte VM-Server ist fertig. Summa Summarum
höchstens 250€. Gehàuse und Netzteil wirst Du ja noch von vorher haben.

Das einzige, was mit 760G nicht geht, ist PCI Pass-Through. Wenn Du also
einen Treiber für eine PCI(e)-Karte nur in einer dedizierten VM
installieren möchtest und nicht auf dem Host, geht das nicht, weil der
760G keine IOMMU hat.

Da dies ein Privathaushalt ist, soll das ganze möglichst stromsparend,
aber trotzdem wirtschaftlich sein.



In welchen Dimensionen spielst Du? Was ist sonst noch in der Kiste drin,
was Strom braucht? Platten? Sonstiges?

Ich meine, wenn dir 35W genügen, das schaffst Du mit einem FX und
Standardkomponenten problemlos. 30W geht auch noch. Danach ist die
AMD-Plattform allmàhlich am Ende.

Wenn Du mehr Rechenleistung brauchst oder noch mehr sparen willst, ist
Intel angesagt. Das kostet aber locker 50% mehr, zumindest mit ECC, was
im 24/7 Server kein Fehler ist.

Mir stellen sich aktuell die folgenden Möglichkeiten:

(1)
eine weitere APU 1.



Ungeeignet.

(2)
eine APU 2. Ist seit Monaten inoffiziell angekündigt, kommt aber nicht
in die Pötte



???

APUs sind nix für VM-Server.
- zu teuer (teurer als AMD FX + OnBoard GraKa)
- zu lahm (zumindest für's Geld)
- kein ECC-Support
- GraKa gammelt nur unnötig rum

(3)
Ein NUC mit i5-Prozessor.
Dafür: Wenig Stromverbrauch, viel "Wumms", genug RAM. Dagegen: 600
Euro in der gewünschten Ausstattung, 19-Zoll-Gehàuse noch teurer.



Das meine ich. Dafür kannst Du für die 08/15 AMD Kiste für ein paar
Jahre den Strom kaufen. Und die Dinger haben noch nicht mal ECC RAM.

(4)
Ein gebrauchtes MiniThinkCentre USFF, mit i5-Prozessor von vor drei
Jahren, gibt es mit 16 GByte RAM aktuell gebraucht gut zu kaufen
(unter 400 Euro)



Wàre mir auch zu teuer, zumal noch zu klàren wàre, was die Büchse dann
wirklich braucht.


Marcel

Ähnliche fragen