Virtueller Cluster über 2 IPs/Namen erreichen?

22/11/2007 - 13:27 von Thomas Niemann | Report spam
Wir planen folgendes:
1 Cluster bestehend aus 2 Nodes.
Der Cluster soll über ein 100MBit Public LAN erreichbar sein.
Also würde ich nun die virtuelle Adresse des Clusters auf eine IP des Public
LANS setzen.

Zusàtzlich soll ein weiterer Rechner über ein separates Gigabit Netzwerk mit
dem (SQL) Server Cluster bzw. mit dem virtuellen Server kommunizieren.
Kann ich dem virtuellen Server eine 2. IP (die des zweiten LANS) zuweisen?
Kann ich ihm gar einen 2. Namen zuweisen?

Danke im Voraus und Gruß
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas
23/11/2007 - 06:50 | Warnen spam
Thomas Niemann schrieb:
Wir planen folgendes:
1 Cluster bestehend aus 2 Nodes.
Der Cluster soll über ein 100MBit Public LAN erreichbar sein.
Also würde ich nun die virtuelle Adresse des Clusters auf eine IP des
Public LANS setzen.

Zusàtzlich soll ein weiterer Rechner über ein separates Gigabit Netzwerk
mit dem (SQL) Server Cluster bzw. mit dem virtuellen Server kommunizieren.
Kann ich dem virtuellen Server eine 2. IP (die des zweiten LANS)
zuweisen? Kann ich ihm gar einen 2. Namen zuweisen?

Danke im Voraus und Gruß
Thomas


Hi,

das ist kein Problem, allerdings benötigst Du für ein seperates Netz
eine Weitere Netzwerkkarte in beiden Clusternodes. Ansonsten kannst Du
einer physikalischen Hardware beliebig viele virtuelle IPs zuweisen. Den
Namen vergibst Du ja dann in deinem DNS.
Diese virtuellen IPs machen ja auch absolut sinn, stell Dir vor, dein
SQL Server làüft auf Koten A und die IP ist aber auf Node B, dass kann
ja gar nicht gehen...
Wie gesagt, für ein anderes Netz benötigst du auch eine weitere
Netzwerkkarte, ich weiß nàmlich nicht, ob der Cluster V-Lans
unterstützt. Und dann usst Du in jedem Fall noch auf das Routing achten,
nicht dass Du hier zwei Netzwerksegmente verbindest, die eigentlich
nichts miteinander zu tun haben sollen.

Gruß
Thomas

Ähnliche fragen