Virtueller PC

03/03/2009 - 11:35 von Otto Werner | Report spam
Hallo,

ich weiß, es ist hoffnungslos OT, aber ich weiß mir sonst keinen Rat :

Für einige Windowsprogramme, die unter wine nicht laufen, benötige ich einen
virtuellen Windows-PC. Dazu will ich das letzte Windows das ich habe,
win98SE benutzen. Weil es unter VirtualBox elend langsam, praktisch
unbenutzbar làuft, habe ich es mit qemu versucht.Da geht die Installation
wesentlich schneller, bis sie wiederholbar mit der Meldung abbricht :

VFICD: Ungültiger Dynamic-Link-VxD-Aufruf für Geràt1 Dienst C

Liegt der Fehler bei qemu oder win ?
Ich hoffe, das ist reparabel.

Vielen Dank im Voraus

Otto
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
03/03/2009 - 12:36 | Warnen spam
Otto Werner schrieb:

Dazu will ich das letzte Windows das ich habe,
win98SE benutzen. Weil es unter VirtualBox elend langsam, praktisch
unbenutzbar làuft,



Win98SE làuft bei mir unter VirtualBox genau so schnell wie original
installiert. Keine Ahnung was da bei dir falsch làuft?
Genug RAM zugeteilt?

Gruss
Michael

Ähnliche fragen