Virtueller Standarserver POP3

17/06/2008 - 15:55 von Thomas Müller | Report spam
Wir haben einen SBS2003 R2 mit ISA2004 im Einsatz. Mails werden über SMTP
empfangen und an die entsprechende Postfàcher weitergeleitet.
Für die Nutzung eines bestimmten Programms ist es vonnöten, eine
E-Mail-Adresse von SBS via POP3 abzurufen.
Funktioniert das mit dem virtuellen Standardserver POP3. Habe leider keine
vernünftige Anleitung im Internet gefunden. Kann mir jemand helfen?

Danke.

Gruß,
Thomas Müller
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP -SBS\)
17/06/2008 - 16:30 | Warnen spam
Hi Thomas,

Wir haben einen SBS2003 R2 mit ISA2004 im Einsatz. Mails werden über SMTP
empfangen und an die entsprechende Postfàcher weitergeleitet.
Für die Nutzung eines bestimmten Programms ist es vonnöten, eine
E-Mail-Adresse von SBS via POP3 abzurufen.
Funktioniert das mit dem virtuellen Standardserver POP3.



Ja.

Habe leider keine
vernünftige Anleitung im Internet gefunden. Kann mir jemand helfen?



Kurzanleitung:

+ POP3-Dienst "Microsoft Exchange POP3" in der Computerverwaltung-Dienste
auf Automatisch stellen und starten
+ Empfohlen: POP3s im Exchange System Manager mittels SSL-Zertifikat (selbe
wie für RWW/OWA) und Port 995 konfigurieren
+ Optional: Für externen Zugriff eine passende ISA
Serververöffentlichungsregel erstellen (ideal: POP3s)
+ "Virtueller Standardserver für POP3" im Exchange System Manager starten

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen