Virtuelles Laufwerk geht nicht

29/11/2007 - 00:56 von Ingo Balzer | Report spam
Hi,

schon wieder ein neues Problem. Ich möchte ein virtuelles CD-Laufwerk
installieren. Dazu habe ich drei Varianten gefunden, die mit Vista
funktionieren sollen:

ElbyVirtualCloneDrive 5.2
MagicDisc 2.5 (79)
DaemonTools 4.10

Ich habe alle drei versuchsweise installiert. Sie scheinen erst mal zu
funktionieren, d.h. alle Menüs sind da und lassen sich bedienen.

ABER: Das jeweils definierte Laufwerk ist nicht zu finden!

Wàhrend die ersten beiden scheinbar ohne Murrenirgendwas machen, sagt
mir zumindest Daemon, daß er den von mir angegebenen Laufwerksbuchstaben
nicht einstellen könne.

In allen Fàllen: Keine Hinterlassenschaft in der Ereignisanzeige, kein
sonstiger Hinweis, was hier passiert.

Hat jemand eine Idee? Habe ich etwas übersehen, muß ich erst noch
irgendwo in VISTA einstellen, daß virtuelle Laufwerke akzeptiert und
angezeigt werden (der Dienst -Virtueller Datentràger- ist gestartet)?

Gruß Ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Loizzi
29/11/2007 - 03:09 | Warnen spam
"Ingo Balzer" schrieb im Newsbeitrag
news:
schon wieder ein neues Problem. Ich möchte ein virtuelles CD-Laufwerk
installieren. Dazu habe ich drei Varianten gefunden, die mit Vista
funktionieren sollen:

ElbyVirtualCloneDrive 5.2
MagicDisc 2.5 (79)
DaemonTools 4.10

Ich habe alle drei versuchsweise installiert. Sie scheinen erst mal zu
funktionieren, d.h. alle Menüs sind da und lassen sich bedienen.

ABER: Das jeweils definierte Laufwerk ist nicht zu finden!



Ich kann dir zumindest versichern, das die Daemon-Tools in dieser Version
unter Windows Vista (64Bit) problemlos funktionieren. Mit welcher
Vista-Variante arbeitest du denn?

Wàhrend die ersten beiden scheinbar ohne Murrenirgendwas machen, sagt
mir zumindest Daemon, daß er den von mir angegebenen Laufwerksbuchstaben
nicht einstellen könne.



Na dann stell doch über die Computerverwaltung (compmgmt.msc /s) einen
anderen Laufwerksbuchstaben ein.

Hat jemand eine Idee? Habe ich etwas übersehen, muß ich erst noch
irgendwo in VISTA einstellen, daß virtuelle Laufwerke akzeptiert und
angezeigt werden (der Dienst -Virtueller Datentràger- ist gestartet)?



Das könnte das Problem sein, bei mir ist der nàmlich nicht gestartet und er
steht auch auf manuell.

Ciao
Frank Loizzi

Ähnliche fragen