Virtustream und Vodafone kündigen strategische Partnerschaft für den deutschen Cloud-Markt an

12/03/2016 - 00:30 von Business Wire

Virtustream und Vodafone kündigen strategische Partnerschaft für den deutschen Cloud-Markt anGlobaler Telekommunikationsriese bietet Enterprise-IaaS, SAP Cloud-Dienste, die von Virtustream ermöglicht werden.

Virtustream, der Anbieter von Cloud-Servicelösungen und –Services der Enterprise-Klasse und ein Unternehmen der EMC Federation, und Vodafone kündigten heute ihre Partnerschaft an, um für den deutschen Markt ein Portfolio erstklassiger Cloud-Dienste für Unternehmenskunden anzubieten. Virtustream hat Vodafone als seinen ersten und bevorzugten Rechenzentrumspartner für vernetzte cloud-basierte Dienste in Deutschland gewählt.

„Vodafone ist äußerst stolz, dass sich Virtustream für unser Cloud- und Hosting-Angebot für geschäftskritische Cloud-Lösungen entschieden hat”, so Greg Hyttenrauch, Managing Director bei VCHS. „Die konvergente Infrastruktur von Virtustream xStream und VCE in Verbindung mit den Vodafone Rechenzentren und Serviceleistungen sowie seinem Netzwerk verbessern zusätzlich unsere Kapazitäten, um Dienste der Enterprise-Klasse für den deutschen Markt und darüber hinaus anzubieten.”

Die beiden Unternehmen werden eine gemeinsame Cloud-IaaS-Plattform (Infrastructure-as-a-service) basierend auf der xStream® Cloud Management Software von Virtustream anbieten, ausgestattet mit den umfassenderen Netzwerkangeboten von Vodafone, um den Kunden End-to-End-Serviceleistungen bieten zu können. Die Kunden werden in der Lage sein, ihre Arbeitslasten von Enterprise-Anwendungen, wie beispielsweise SAP, in eine hochsichere und in hohem Maße skalierbare Umgebung zu verlagern. Auf diese Weise können die Gesamtbetriebskosten signifikant reduziert und gleichzeitig Agilität, Leistungsfähigkeit und Ausfallsicherheit ihrer IT-Abteilung verbessert werden. Durch die Nutzung mehrerer Tier 3+-Rechenzentren von Vodafone für den deutschen Markt für Disaster-Recovery-Maßnahmen können sie zudem Serviceleistungen anbieten, die den deutschen Datenhoheitsanforderungen gerecht werden.

„Deutschland ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für Virtustream und die Formalisierung unserer Partnerschaft mit Vodafone versetzt uns in die Lage, die Skalierung in dieser Region rasch voranzutreiben”, so Rodney Rogers, Mitbegründer und CEO von Virtustream. „Dieses gemeinsame Angebot wird beispiellos sein aufgrund der Fähigkeit, kritische Infrastrukturen effizient zu verwalten, und ist für rasche Skalierungen ausgelegt, da die Unternehmen geschäftskritische Anwendungen zunehmend in die Cloud verlagern.”

Virtustream wurde im Juli 2015 offiziell von EMC übernommen und ist nun Teil der EMC Federation. Seine Cloud-Software und –Dienste werden bereits von einer Reihe von Fortune-500-Unternehmen weltweit eingesetzt. Die Partnerschaft mit Vodafone ist eine Erweiterung der bestehenden Kooperation mit EMC in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA).

xStream ist eine eingetragene Marke und Marke der Virtustream, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle anderen zuvor genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Über Virtustream

Virtustream, ein Unternehmen der EMC Federation, ist ein Anbieter von Cloud-Softwarelösungen und -Services der Enterprise-Klasse und unterstützt Großunternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors weltweit bei der Migration und Implementierung geschäftskritischer Anwendungen in der Cloud. Für Großunternehmen, Serviceprovider und Behörden erfüllt die Cloud-Management-Plattformsoftware (CMP) und IaaS-Lösung (Infrastructure-as-a-Service) xStream von Virtustream die Anforderungen an Sicherheit, Compliance, Leistung, Effizienz und verbrauchsabhängiger Abrechnung bei komplexen Produktionsanwendungen in der Cloud ganz gleich, ob privat, öffentlich oder hybrid. Das Unternehmen unterhält seinen Hauptsitz in Washington D.C. und weitere Niederlassungen rund um den Globus. Virtustream besitzt und betreibt Rechenzentren in den USA und Europa und nutzt Rechenzentren von Serviceprovider-Partnern in Lateinamerika, dem Nahen Osten und Asien.

Über EMC

Die EMC Corporation ist ein weltweit führender IT-Konzern, der es Unternehmen und Serviceprovidern ermöglicht, ihre Geschäftsabläufe zu transformieren und IT-as-a-Service bereitzustellen. Cloud-Computing ist die Basis für diese Transformation. Dank innovativer Produkte und Services beschleunigt EMC den Übergang zum Cloud-Computing und unterstützt IT-Abteilungen, ihre bedeutendsten Werte - Daten und Informationen - auf flexiblere, vertrauenswürdigere und kostengünstigere Weise zu speichern, zu managen, zu schützen und zu analysieren. Weitere Informationen über EMC finden Sie unter www.EMC.com.

Diese Mitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Federal Securities Laws. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund bestimmter Risikofaktoren von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten Ergebnissen maßgeblich abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: (i) Risiken in Zusammenahng mit der geplanten Übernahme von EMC durch die Denali Holdings, Inc., die Muttergesellschaft von Dell, Inc., darunter unter anderem diejenigen Annahmen in Zusammenhang mit der Fähigkeit, die Übernahme abzuschließen, das geplante Abschlussdatum und die prognostizierten Kosten und Vorteile; (ii) Verschlechterung der allgemeinen wirtschaftlichen Lage oder der Marktbedingungen; (iii) Verzögerung oder Reduzierung von Investitionen in Informationstechnologie; (iv) die relativen und variierenden Rückgänge von Produktpreisen und Komponentenkosten sowie Umfang und Zusammensetzung der Einnahmen aus Produkten und Services; (v) Wettbewerbsfaktoren wie Preisdruck und neue Produkteinführungen; (vi) Qualität und Verfügbarkeit von Komponenten und Produkten; (vii) Schwankungen der operativen Ergebnisse von VMware, Inc. sowie mit dem Handel von VMware-Stammaktien verbundene Risiken; (viii) die Umstellung auf neue Produkte und die Ungewissheit mit Blick auf die Kundenakzeptanz neuer Produkte und ein rascher Wandel von Technologien und Marktgegebenheiten; (ix) Risiken in Zusammenhang mit dem Management des Wachstumms unseres Unternehmens, einschließlich der Risiken in Bezug auf Übernahmen und Investitionen und die Herausforderungen und Kosten in Zusammenahng mit der Integration und Umstrukturierung und dem Erreichen geplanter Synergien; (x) die Fähigkeit, hochqualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten; (xi) unzureichende, überschüssige oder veraltete Bestände; (xii) Wechselkursschwankungen; (xiii) Bedrohungen und sonstige Störungen unserer sicheren Rechenzentren oder Netzwerke; (xiv) unsere Fähigkeit, proprietäre Technologie zu schützen; (xv) Krieg oder Terroranschläge und (xiv) sonstige einmalige Ereignisse und andere wichtige Faktoren, die im Vorfeld und regelmäßig in den von EMC bei der US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Unterlagen offengelegt werden. EMC unterliegt keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Virtustream, Inc.
Lisa Desmond: +1 615-368-7325
lisa.desmond@virtustream.com
oder
Bateman Group
Matt Coolidge: +1 347-410-7974
PR-virtustream@bateman-group.com


Source(s) : Virtustream, Inc.