Virus blockiert Seiten von AntiVirus-Software-Herstellern

03/11/2008 - 06:08 von Andre Meyer | Report spam
Hallo zusammen,

bei unseren Nachbarn hat hat Tochter auf den OK-Button in einen dieser
netten Fenster geklickt, wo einem gesagt wird, daß der PC verseucht sei
und man HIER (Button) das supertolle ANTISPYWARE XP 2009 herunterladen
könne, um das Problem zu beheben. Naja, nicht schwer zu erraten, daß der
PC nach dem Anklicken dieses Buttons tatsàchlich verseucht war.

So, ich habe nun den PC mit einer sauberen Boot-CD gestartet und erst
mal einen Virenscan laufen lassen. 34 Viren wurden gefunden und
eliminiert. Dann habe ich Kaspersky InternetSecurity 7 (die CBE-Version)
installiert. Beim Versuch, diese zu aktivieren, hieß es denn, daß der
Aktivierungsserver nicht verfügbar sei.

Dann habe ich mittels IE und mittels Firefox versucht, auf die
Kaspersky-Seite zu gelangen. Ohne Erfolg, die Seite wird einfach nicht
angezeigt! Dann habe ich es mit den WebSites von TrendMicro, Norton und
McAffee probiert. Ebenfalls ohne Erfolg! Normale Seiten wie Google,
SchülerVZ, Tagesschau usw. funktionieren ganz normal, nur eben die
Seiten der Hersteller von Antiviren-Software nicht.

Ich dachte nun, daß der Virus irgendwas am TCP/IP-Stack herumgebastelt
hat, habe den Stack mit LSPFIX gekillt und mit einer
Reparaturinstallation von Windows wiederhergestellt. Das Ergebnis ist
aber unveràndert, normale WebSites gehen, die WebSites von Kaspersky
& Co. nicht.

Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem ohne format c: noch angehen
kann? Wie gesagt, der Virus selbst (bzw. die Viren) dürften weg sein,
aber was haben die im System verstellt, daß bestimmte WebSites nicht
angezeigt werden?

Danke im Voraus ...
André


P.S.: Anpingen kann ich die Kaspersky-Seite durchaus, nur nicht im
Browser aufrufen ...
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
03/11/2008 - 07:14 | Warnen spam
"Andre Meyer" schrieb:

bei unseren Nachbarn hat hat Tochter auf den OK-Button in einen dieser
netten Fenster geklickt, wo einem gesagt wird, daß der PC verseucht sei
und man HIER (Button) das supertolle ANTISPYWARE XP 2009 herunterladen
könne, um das Problem zu beheben. Naja, nicht schwer zu erraten, daß der
PC nach dem Anklicken dieses Buttons tatsàchlich verseucht war.

So, ich habe nun den PC mit einer sauberen Boot-CD gestartet und erst
mal einen Virenscan laufen lassen. 34 Viren wurden gefunden und
eliminiert. Dann habe ich Kaspersky InternetSecurity 7 (die CBE-Version)
installiert.



Habe ich irgendwo überlesen, dass das System von Grund auf neu
eingerichtet (aka "formatiert und installiert") wurde?

Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem ohne format c: noch angehen
kann?



Sinnvoll und mit einem vertretbaren Aufwand? Nein.

Wie gesagt, der Virus selbst (bzw. die Viren) dürften weg sein,



"Dürften".

Bye,
Freu"die 'hosts' wirst Du wohl schon gecheckt haben"di
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen