Virus-Meldung - echt oder nicht?

21/11/2016 - 19:02 von Gerhard Landeck | Report spam
Hi,

meine Tochter kriegt in Safari stàndig ein Popup "von
http://109.236.83.247 Diese Mac OS 10.10 ist mit einem Virus infiziert
und wurde ernsthaft beschàdigt." Man müsse umgehend "die Viren entfernen
und Korrekturen vornehmen". Man solle auf keinen Fall das Fenster
schließen, sonst stünde man "unter Risiko".
Wenn sie es schließt, passiert nix, außer dass es irgendwann wieder kommt.
Wie wird man das wieder los?

Gruß, Gerhard
 

Lesen sie die antworten

#1 my
21/11/2016 - 22:05 | Warnen spam
Gerhard Landeck wrote:

Hi,

meine Tochter kriegt in Safari stàndig ein Popup "von
http://109.236.83.247 Diese Mac OS 10.10 ist mit einem Virus infiziert
und wurde ernsthaft beschàdigt." Man müsse umgehend "die Viren entfernen
und Korrekturen vornehmen". Man solle auf keinen Fall das Fenster
schließen, sonst stünde man "unter Risiko".
Wenn sie es schließt, passiert nix, außer dass es irgendwann wieder kommt.
Wie wird man das wieder los?

Gruß, Gerhard


Vorschlag:

Mac vom Netzwerk trennen, dann neustarten.
Safari öffnen und schauen, was in Safar Preferences als Homepage
eingestellt ist. Einfach da was neues eingeben, z.B. http://www.apple.de
Mac wieder mit Nezwerk verbinden, dann neustarten.

Ich hatte auch schon den Fall, dass diese "Homepage"-Einstellungen nach
einem Neustart wieder verdreht waren - da hat sich eine Malware von
Macupdate.com als "Autostart-Daemon" (LaunchAgent) verewigt und ist nach
jedem Neustart aktiv geworden mit dem einzigen Zweck, diese Einstellung
zu verdrehen - dann wird auch die Entfernung komplizierter. Mir hatte
damals ein Tool zum "Desinfizieren" geholfen, von dem ich aber leider
nicht mehr weiss, wie das hiess.

Aber probier mal diese Schritte aus und melde, ob es geholfen hat.

Grüsse,

Robert


The Adress is against spammers
To contact me privately reverse and use

Blog: http://rwelz.byethost13.com/?cat

Ähnliche fragen