Visa, Pizza Hut und Accenture entwickeln Möglichkeiten fürs Einkaufen im vernetzten Auto

03/03/2015 - 03:28 von Business Wire

Visa, Pizza Hut und Accenture entwickeln Möglichkeiten fürs Einkaufen im vernetzten AutoFührende internationale Marken verbinden innovative Zahlungen und mobile Technologie miteinander und schaffen so Möglichkeiten zum Einkaufen im Auto, die sicher, bequem und einfach sind.

Visa, Pizza Hut und Accenture entwickeln Möglichkeiten fürs Einkaufen im vernetzten Auto

Visa Inc. (NYSE:V), Pizza Hut und Accenture (NYSE:ACN) haben heute ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines Machbarkeitsnachweises für ein vernetztes Auto bekannt gegeben. Damit sollen Mobil- und Onlinekäufe unterwegs getestet werden. Das vernetzte Auto soll mit Visa Checkout – dem Online-Zahlungsdienst von Visa –, Konnektivität für Mobiltelefone, Bluetooth Low Energy (BLE) sowie der Beacon-Technologie ausgestattet sein. Letztere wird in Restaurants von Pizza Hut genutzt, um das Personal darauf aufmerksam zu machen, dass der Kunde da ist und seine Bestellung abholen kann. Die Integration dieser Technologien wird von Accenture verwaltet.

Visa Demos Connected Car Commerce at Mobile World Congress 2015 (Photo: Business Wire)

Visa Demos Connected Car Commerce at Mobile World Congress 2015 (Photo: Business Wire)

Visa wird das Einkaufen in vernetzten Autos auf dem Mobile World Congress (Halle 6, Ausstellungsstand 6D40) vom 2. bis 5. März in Barcelona, Spanien, demonstrieren. Die beiden Partner gehen davon aus, dass sie die Möglichkeiten vernetzter Autos ab dem Frühjahr drei Monate lang in Nordkalifornien testen können.

„Schätzungen zufolge werden bis zum Jahr 2020 mehr als 250 Millionen Fahrzeuge weltweit mit irgendeiner Art von integrierter Konnektivität ausgestattet sein1”, sagte Bill Gajda, Senior Vice President für Innovation und Strategische Partnerschaften bei Visa Inc. „Während die Zahl der vernetzten Autos auf den Straßen steigt, steigt auch unsere Fähigkeit, den Kunden überall sichere Online-Einkaufsmöglichkeiten zu bieten. Zunächst haben wir uns auf einen spezifischen Anwendungsfall konzentriert – das Bestellen eines Gerichts auf dem Nachhauseweg –, aber wir stellen uns eine Welt vor, in der die Verbraucher viele ihrer täglichen Besorgungen reibungslos vom Auto aus erledigen können.”

Schaffung von Einkaufsmöglichkeiten der nächsten Generation

Beim Konzept des vernetzten Autos hat Visa an den mobilen Verbraucher gedacht. Dieses Konzept stellt eine Verbindung erstklassiger Zahlungssicherheit sowie von Mobilfunk- und Drahtlostechnologien zum Testen der Zahlungsmöglichkeiten für den Verbraucher im vernetzten Auto dar. Die Demonstration des Einkaufs im vernetzten Auto ist in der Branche eine der ersten ihrer Art. Während der ursprüngliche Fokus auf der Bestellung von Speisen in einem Schnellrestaurant liegt, kann die Technologie auch für andere alltägliche Besorgungen genutzt werden, etwa Tanken, Transit und Parken sowie die Möglichkeiten des Drive-Through-Einzelhandels.

  • Visa Checkout, der Online-Zahlungsdienst, mit dem die Verbraucher mit nur ein paar Klicks Einkäufe tätigen können, ist in das Armaturenbrett eines vernetzten Autos integriert. Für die Verbraucher wird es damit ganz einfach, sich vom Auto aus etwas zu essen zu bestellen. Interactive Voice Control (IVR, dialoggeführte Sprachsteuerung) soll genutzt werden, damit die Verbraucher vom Auto aus einfach und sicher Einkäufe tätigen können. Mit IVR kann der Fahrer bestellen, den Kauf authentisieren und gleichzeitig beide Hände am Lenkrad lassen und sich auf die Straße konzentrieren.
  • Pizza Hut, größter Pizzaanbieter der Welt und nach Bestellmenge größte digitale Pizzamarke, hat Visa Checkout bereits als einfache Checkout-Option auf pizzahut.com integriert. Im Rahmen des Tests mit dem vernetzten Auto wird das Unternehmen jetzt den Zugriff auf Speisekarten und Lieferungs- und Abholoptionen vom Auto aus ermöglichen sowie die „Beacon-Technologie” im Restaurant testen, mit der die Mitarbeiter benachrichtigt werden, wenn das Auto des Kunden da ist.

    „Wir engagieren uns dafür, unseren Kunden bei Online-Bestellungen Geschwindigkeit und Konnektivität anzubieten, und diese neue vernetzte Autotechnologie ist unsere neueste Methode dafür”, sagte Baron Concors, Chief Digital Officer bei Pizza Hut. „Wir haben die größte Suite von mobilen Apps und sind stolz darauf, dass wir als einziger Pizzaanbieter Visa Checkout anbieten. Angesichts unserer innovationsreichen Firmengeschichte war es für uns nur logisch, dass wir als Erste die Beacon-Technologie in Autos testen.”
  • Accenture spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Anwendungen und Integration mehrerer Technologien zum Aufbau einer technischen Grundlage für sichere und reibungslose Käufe vom Auto aus. Dazu gehören die Haupteinheit des Autos, das Mobilnetz, die Zahlungstechnologie von Visa, die eCommerce-Plattform des Restaurants sowie Beacon- und Bluetooth-Technologien.

    „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Visa bei der Erforschung der Zukunft eines Handels, der auf dem Internet der Dinge basiert, durch die Entwicklung des Prototyps für das Einkaufen im vernetzten Auto”, sagte Anand Swaminathan, Leiter Global Growth und Strategy bei Accenture Digital. „Visa verfügt in diesem Bereich über großen Weitblick, schafft weiterhin Innovationen und erforscht neue Wege, wie man das Einkaufen für die Verbraucher bequemer machen kann. Die Messlatte hinsichtlich reibungsloser Zahlungsabwicklungen wird immer höher gelegt.”

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE: V) ist ein global tätiges Unternehmen für Zahlungstechnologien, das Verbrauchern, Geschäften, Finanzinstituten und Behörden in über 200 Ländern und Territorien schnell, sicher und zuverlässig Zugang zu elektronischen Zahlungsmöglichkeiten gibt. Wir arbeiten mit VisaNet, einem der fortschrittlichsten Bearbeitungsnetzwerke der Welt. VisaNet bewältigt über 56.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde, schützt Verbraucher vor Betrug und garantiert Händlern den Zahlungseingang. Visa ist keine Bank und gibt keine Karten aus, gewährt keine Kredite und legt auch keine Zinssätze oder Gebühren für Verbraucher fest. Die Innovationen von Visa ermöglichen jedoch den mit dem Unternehmen verbundenen Finanzinstituten, Verbrauchern eine größere Auswahl zu bieten: Zahlungen können sofort mit Debit-, im Voraus mit Prepaid- oder im Nachhinein mit Kreditprodukten getätigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter usa.visa.com/about-visa, visacorporate.tumblr.com und @VisaNews.

1 Gartner Research, Januar 2015

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Nur für Presse
Visa Inc.
@MWC 2015
Elvira Swanson, +1 650-504-4537 (SMS)
globalmedia@visa.com
oder
Visa Inc.
Aida Hadzibegovic, +1 650-421-5169
ahadzibe@visa.com


Source(s) : Visa Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar