Vista Bluescreen 0x00000124

21/10/2007 - 22:43 von Christian Fuhrmann | Report spam
Hallo zusammen,

bekomme in unregelmàßigen Abstànden immer wieder den gleichen BSOD
0x00000124. Ich kann weder reproduzieren, wann er kommt noch was ihn
verursacht und wende mich deshalb vertrauensvoll an diese NG.

Ich habe Vista Ultimate seit einigen Monaten immer wieder neu installiert
und dabei die komplette Hardware ausgetauscht. Trotzdem habe ich immer noch
den gleichen BSOD. Aktuelle Hardware:

DFI-LP-UT-P35-T2R (onboard Realtek AC885)
Intel E6750
Mushkin 2GB RAM
4x Samsung 250GB Raid 10
NV Geforce 8800GTS

Ich habe alle Sound, Grafik und Mainboardtreiber ausprobiert, habe alle
exstierenden BIOS Updates ausprobiert und komme einfach nicht weiter. Im
Netz schwirren verschiedene Lösungen zu diesem BSOD rum, eine davon C1E zu
deaktivieren, habe ich ebenfalls ohne Erfolg versucht. Ich bin ratlos. Hat
vielleicht irgendjemand noch einen Tipp?

Danke
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 M. B. Oertel
22/10/2007 - 11:40 | Warnen spam
"Christian Fuhrmann" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo zusammen,

bekomme in unregelmàßigen Abstànden immer wieder den gleichen BSOD
0x00000124. Ich kann weder reproduzieren, wann er kommt noch was ihn
verursacht und wende mich deshalb vertrauensvoll an diese NG.

Ich habe Vista Ultimate seit einigen Monaten immer wieder neu installiert
und dabei die komplette Hardware ausgetauscht. Trotzdem habe ich immer
noch den gleichen BSOD. Aktuelle Hardware:

DFI-LP-UT-P35-T2R (onboard Realtek AC885)
Intel E6750
Mushkin 2GB RAM
4x Samsung 250GB Raid 10
NV Geforce 8800GTS

Ich habe alle Sound, Grafik und Mainboardtreiber ausprobiert, habe alle
exstierenden BIOS Updates ausprobiert und komme einfach nicht weiter. Im
Netz schwirren verschiedene Lösungen zu diesem BSOD rum, eine davon C1E zu
deaktivieren, habe ich ebenfalls ohne Erfolg versucht. Ich bin ratlos. Hat
vielleicht irgendjemand noch einen Tipp?

Danke
Christian





Nachdem du alles probiert hast hilft nur noch der Mainboardtausch. Das
erscheint zwar im ersten Moment als hoher Aufwand, aber wenn danach Ruhe
ist, lohnt es sich trotzdem.

Oertel

Ähnliche fragen