vista bootmanager entfernen

02/01/2009 - 19:44 von Ferdinand Gruber | Report spam
Hallo, ihr Vista Freunde!
Habe ein Notebook mit Vista vorinstalliert.

Nach zusàtzlicher Installation von Suse Linux 11.1 habe ich nun ein
Vista Bootmenü mit einem zusàtzlichen Eintrag: openSUSE Installer.
Wahrscheinlich ist dieser Eintrag zurückgeblieben, weil es bei der Suse
Installation zunàchst Probleme gab, die aber inzwischen gelöst sind.

Nach dem Einschalten erscheint das Bootmenü des Linux Bootmanagers: Grub.

Eigentlich will ich und brauche ich kein Vista Bootmenü. Aber wie kriege
ich das weg?

Ich weiss inzwischen, dass es jetzt das Tool bcdedit gibt.

Aber leider kommt beim Start von bcdedit /enum die Meldung:
Der Speicher für die Startkonfigurationsdaten konnte nicht geöffnet werden.

Ich weiß, dass man als Administrator arbeiten muss. Die Meldung kommt
jedoch, obwohl ich als Admin angemeldet bin.

Ich habe extra noch ein weiteres Administratorkonto angelegt, gleiche
Meldung!

Kann mir jemand helfen?

Gruß
Ferdinand
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schultz
02/01/2009 - 20:03 | Warnen spam
"Ferdinand Gruber" schrieb im Newsbeitrag
news:495e6098$0$11352$

Aber leider kommt beim Start von bcdedit /enum die Meldung:
Der Speicher für die Startkonfigurationsdaten konnte nicht geöffnet
werden.

Gruß
Ferdinand




Eingabeaufforderung mit der rechten Maustaste als Administrator öffnen und:
"bcdedit /enum" eingeben

ohne " "

Gruß Peter

Ähnliche fragen