[Vista] Drucker nicht installierbar & SP

18/03/2010 - 00:02 von Wolfgang Schwanke | Report spam
Hallo,

ich wàre dankbar wenn jemand der Mitlesenden was Erhellendes zu meinen
Kàmpfen mit Vista sagen kann:

Ich möchte auf einem Vista-System einen Drucker installieren. Obwohl
der Rechner ca 2 Jahre alt ist, hab ich erstmals in der letzten Woche
versucht, darauf irgenwelche Druckertreiber zu installieren; mehrere
sehr verschiedene Druckertreiber schlugen mit gleichen Symptomen fehl:

Zuerst FreePDF mit unterliegendem Ghostscript, das dabei einen
virtuellen Druckertreiber anlegen möchte: ging nicht.

Dann einen in meinem lokalen Netz an einem Windows 98SE (doch wirklich)
angeschlossenen Epson LQ200 (mein voller Ernst): schlug fehl.

Zuletzt den Drucker um den es mir im Moment hauptsàchlich geht: Ein
Epson Stylus S20 USB, der eine eigene Installations-CD mitbringt: ging
nicht.

Einheitliche Fehlermeldung bei allen diesen Versuchen: "Der
Druckertreiber wurde nicht installiert. Der Vorgang konnte nicht
abgeschlossen werden 0x00000003"

Die Fehlermeldung ist nichtssagend, googeln nach der Meldung bringt ein
paar Foreneintràge mit àhnlichen Problemen aber ohne funktionierende
Lösung. Hardware-Probleme schließe ich aus, da der Drucker über einen
anderen Rechner (XP) normal drucken kann. Ich vermute, dass irgendwas
in den Tiefen meines Vista-Systems falsch konfiguriert ist, die Frage
ist nur was. Ganz kaputt scheint das Drucksystem aber nicht zu sein, es
waren zwei virtuelle Drucker vorinstalliert (Microsoft Office Image
Writer und Microsoft XPS Document Writer). Mir ist es auch gelungen,
als Ersatz für das fehlgeschlagene FreePDF PDFCreator zu installieren,
der ebenfalls einen virtuellen Drucker anlegen will, und das hat
geklappt. Den LQ200 hab ich mit List und Tücke inzwischen auch
irgendwie installiert bekommen, ich kann aber nicht mehr reproduzieren
wie. Aber am S20 beiß ich mir die Zàhne aus.

In meiner Verzweiflung hab ich dann gedacht, installierste halt mal das
Service Pack, vielleicht behebt das ja die Probleme - bisher ist keins
drauf, also erstmal die 1. Angeboten wurde mir auf der Microsoft-Seite
die Windows6.0-KB936330-X86-wave0.exe, hoffe das ist die richtige. Nach
stundenlangem Rumgerödel prangt die Meldung auf meinem Bildschirm "Das
Service Pack konnte nicht installiert werden, alle Änderungen werden
rückgàngig gemacht." Das ist jetzt nicht so schlimm, ich kann ohne das
SP leben und ob es mir geholfen hàtte ist sowieso fraglich. Dass die
Installation scheiterte, ist aber ein weiterer Hinweis darauf, dass
irgendwas im System komisch ist. Aber was? Es ist immer noch die Aldi-
Installation. Ich hab auf den Urzustand etliche Software
dazuinstalliert und ein wenig rumkonfiguriert, aber hauptsàchlich nur
Pfade umgebogen und àhnliche harmlose Dinge, eigentlich nichts was ich
für schlimm oder gefàhrlich halte. Ich möchte das System schon so
behalten und nicht alles auf den Recovery-Zustand zurücksetzen und auch
nicht das OS wechseln.

Danke im Voraus

Hardware: Medion/Aldi Laptop Centrino Duo, Kaufdatum Jan. 2008
OS: Vista Home Premium OEM (nur Recovery-CD, leider keine Vollversion)
zu installierende Drucker: Epson Stylus S20

FU -> de.comp.os.ms-windows.misc
Bitte komplettieren Sie selbst.


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Stöhr
18/03/2010 - 01:05 | Warnen spam
Wolfgang Schwanke schrieb:

Hallo,

ich wàre dankbar wenn jemand der Mitlesenden was Erhellendes zu meinen
Kàmpfen mit Vista sagen kann:

Ich möchte auf einem Vista-System einen Drucker installieren. Obwohl
der Rechner ca 2 Jahre alt ist, hab ich erstmals in der letzten Woche
versucht, darauf irgenwelche Druckertreiber zu installieren; mehrere
sehr verschiedene Druckertreiber schlugen mit gleichen Symptomen fehl:

Zuerst FreePDF mit unterliegendem Ghostscript, das dabei einen
virtuellen Druckertreiber anlegen möchte: ging nicht.

Dann einen in meinem lokalen Netz an einem Windows 98SE (doch wirklich)
angeschlossenen Epson LQ200 (mein voller Ernst): schlug fehl.

Zuletzt den Drucker um den es mir im Moment hauptsàchlich geht: Ein
Epson Stylus S20 USB, der eine eigene Installations-CD mitbringt: ging
nicht.

Einheitliche Fehlermeldung bei allen diesen Versuchen: "Der
Druckertreiber wurde nicht installiert. Der Vorgang konnte nicht
abgeschlossen werden 0x00000003"

Die Fehlermeldung ist nichtssagend, googeln nach der Meldung bringt ein
paar Foreneintràge mit àhnlichen Problemen aber ohne funktionierende
Lösung. Hardware-Probleme schließe ich aus, da der Drucker über einen
anderen Rechner (XP) normal drucken kann. Ich vermute, dass irgendwas
in den Tiefen meines Vista-Systems falsch konfiguriert ist, die Frage
ist nur was. Ganz kaputt scheint das Drucksystem aber nicht zu sein, es
waren zwei virtuelle Drucker vorinstalliert (Microsoft Office Image
Writer und Microsoft XPS Document Writer). Mir ist es auch gelungen,
als Ersatz für das fehlgeschlagene FreePDF PDFCreator zu installieren,
der ebenfalls einen virtuellen Drucker anlegen will, und das hat
geklappt. Den LQ200 hab ich mit List und Tücke inzwischen auch
irgendwie installiert bekommen, ich kann aber nicht mehr reproduzieren
wie. Aber am S20 beiß ich mir die Zàhne aus.

In meiner Verzweiflung hab ich dann gedacht, installierste halt mal das
Service Pack, vielleicht behebt das ja die Probleme - bisher ist keins
drauf, also erstmal die 1. Angeboten wurde mir auf der Microsoft-Seite
die Windows6.0-KB936330-X86-wave0.exe, hoffe das ist die richtige. Nach
stundenlangem Rumgerödel prangt die Meldung auf meinem Bildschirm "Das
Service Pack konnte nicht installiert werden, alle Änderungen werden
rückgàngig gemacht." Das ist jetzt nicht so schlimm, ich kann ohne das
SP leben und ob es mir geholfen hàtte ist sowieso fraglich. Dass die
Installation scheiterte, ist aber ein weiterer Hinweis darauf, dass
irgendwas im System komisch ist. Aber was? Es ist immer noch die Aldi-
Installation. Ich hab auf den Urzustand etliche Software
dazuinstalliert und ein wenig rumkonfiguriert, aber hauptsàchlich nur
Pfade umgebogen und àhnliche harmlose Dinge, eigentlich nichts was ich
für schlimm oder gefàhrlich halte. Ich möchte das System schon so
behalten und nicht alles auf den Recovery-Zustand zurücksetzen und auch
nicht das OS wechseln.

Danke im Voraus

Hardware: Medion/Aldi Laptop Centrino Duo, Kaufdatum Jan. 2008
OS: Vista Home Premium OEM (nur Recovery-CD, leider keine Vollversion)
zu installierende Drucker: Epson Stylus S20



Hallo,

schau mal in den Umgebungsvariablen nach, ob Dein Temp-Verzeichnis
noch passt.

HTH
Micha

Ähnliche fragen