Vista Fehlermeldung: "Windows Explorer funktioniert nicht mehr"

18/01/2008 - 12:53 von Jakob Kehlringer | Report spam
Hallo,
vor ein paar Tagen bekam ich ein Notebook (Targa) mit "Vista Home Premium"
von unserer JRK-Gruppe zur Überprüfung, da es ein Problem damit gibt.
Nun ist dies meine erste Begegnung mit Vista, bisher habe ich
Installationen, Einstellungen und Pflege nur mit XP-Systemen gemacht und
einigermaßen Erfahrungen angeeignet.
Nachdem ich mich an Vista ein bisschen eingearbeitet habe, kann ich nun
folgendes Problem definieren:
Bei den geringsten Kontex-Menü-Aktionen ist der Windows-Explorer (Nicht der
IE) abgestürzt. Dies wurde erheblich besser, als ich die
"Benutzerkontensteuerung" ausgschaltet habe (nachrecherchiert in Internet).
Dennoch steigt der Explorer sporadisch immer mal wieder aus, egal mit
welchem Programm man gerade arbeitet. Im Fehlerfenster wàhle ich dann
"Explorer neu starten". Es schließt somit alles und der Desktop baut sich neu
auf. Das passiert ganz unterschiedlich, es ist keine Routine oder expliziete
Ursache zu erkennen.
Das Notebook war, bis ich es bekam, noch nicht am Netz.
Ich habe dann Kaspersky "KIS 7.0" installiert und die vollstàndige
Rechnerprüfung zeigte keinerlei Virenbefall.
Die Recherche im Internet zu diesem Problem (Suche nach: "Vista Windows
Explorer funktioniert nicht mehr") bringt über 100.000 Treffer! Eine
stundenlange Auswertung zeigt mir, dass es 100.000 Ursachen und keine
konkrete Lösung für diesen Explorer-Absturz gibt.
Da diese Problem anscheinend so hàufig auftritt, scheint mir die Aussage
"Vista - das stabilste BS" etwas fragwürdig. Es ist doch eher so, dass der
Vista-Explorer sehr, sehr empfindlich und schnell beleidigt ist.

Ich habe nun etliche Reparatur-Versuche unternommen wie einige Programme
deinstalliert, Media-Codexe gelöscht, Registry-Eintràge (gem.
Microsoft-Anleitung) veràndert, alle Updates nachgeladen, etc...,
aber kein Erfolg. Der Explorer steigt immer wieder Mal aus, ob im Explorer
selbst, in der Systemsteuerung oder z.B. in Word2002.
Sogar im "Abgesicherten Modus" stürzt der Explorer ab!

Ansonsten funktioniert eigentlich alles, nur eine Besonderheit ist mir
aufgefallen:
Obwohl unter "User" nur ein Konto angelegt ist, wird im Startbildschirm bei
"Benutzer wechseln" das Benutzer-Icon zweimal angezeigt. Wieso, warum?

Sollte es noch weitere Reparatur-Vorschlàge geben, würde ich mich über diese
freuen, denn eine Neuinstallation macht immer viel Arbeit.

Es sollte doch dennàchst das erste Service-Pack (Vista-SP1) erscheinen?
Besteht die Möglichkeit, dass das SP1 den Explorer wieder in Ordnung bringt?


Vielen Dank für Antworten

Jakob Kehlringer
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Maehl
20/01/2008 - 12:14 | Warnen spam
"Jakob Kehlringer"

Dennoch steigt der Explorer sporadisch immer mal wieder aus, egal mit
welchem Programm man gerade arbeitet.



Es handelt sich um ein vorkonfigurierten Rechner?
Welche Programme sind dort bereits installiert?
Was wird alles über den Autostart geladen?
Stehen Hinweise in der Ereignisanzeige?

Da diese Problem anscheinend so hàufig auftritt, scheint mir die
Aussage
"Vista - das stabilste BS" etwas fragwürdig.



Die Erfahrung zeigt, das Vista nur sehr selten die Fehlerquelle ist.


MfG Sven Maehl

Ähnliche fragen