Vista Home Premium DSP 32 Bit -- 64 Bit

12/10/2007 - 22:08 von Melanie Zubel | Report spam
Hallo,

welches Vista ist besser?
Wo liegt der Unterschied.

Ist das Prozessorabhàngig?

Wenn Vista 64 Bit, laufen dann die 32 Bit Anwendungen?

Grüße Meli
 

Lesen sie die antworten

#1 Volkan Elveren
13/10/2007 - 08:16 | Warnen spam
Hi Meli,

"Melanie Zubel" schrieb im
Newsbeitrag news:

welches Vista ist besser?
Wo liegt der Unterschied.
Ist das Prozessorabhàngig?
Wenn Vista 64 Bit, laufen dann die 32 Bit Anwendungen?



Was ist der Unterschied zwischen den 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von
Windows?
Die Begriffe 32-Bit und 64-Bit beziehen sich auf die
Informationsverarbeitung des Prozessors eines Computers (auch CPU genannt).
Die 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows wurden jeweils für die
Verwendung in Computern mit 32-Bit- und 64-Bit-Prozessoren entwickelt.

Kann ich von einer 32-Bit-Version von Windows auf eine 64-Bit-Version von
Windows aktualisieren?
Nein. Wenn Sie aktuell eine 32-Bit-Version von Windows ausführen, können Sie
nur auf eine andere 32-Bit-Version von Windows aktualisieren. Auch wenn Sie
aktuell eine 64-Bit-Version von Windows Vista ausführen, können Sie nur auf
eine andere 64-Bit-Version von Windows Vista aktualisieren.

Kann ich ein 32-Bit-Programm auf einem 64-Bit-Computer ausführen?
Viele Programme wurden für Computer entwickelt, die eine 32-Bit-Version von
Windows ausführen. Sie sind unveràndert auf einem Computer funktionsfàhig,
der eine 64-Bit-Version von Windows ausführt. In manchen Fàllen kann es
jedoch zu Leistungsunterschieden kommen. Wenn Sie einen 64-Bit-Computer
haben, führen Sie am besten Programme aus, die für 64-Bit-Computer
entwickelt wurden.

Habe ich Vorteile, wenn ich einen 64-Bit-Computer verwende?
Ein 64-Bit-Computer kann zweimal so viele Informationen verarbeiten wie ein
32-Bit-Computer und kann erheblich mehr RAM (Random Access Memory) haben.
Ein 64-Bit-Computer ist eine gute Wahl, wenn Sie Videos, große
Datenbanksuchen, Spiele oder andere Programme verwenden, die eine
umfangreiche Datenberechnung und viel Speicherplatz benötigen. Für die
meisten Programme genügt jedoch auch ein 32-Bit-Computer. Beispielsweise
werden Tabellenkalkulationsprogramme, Webbrowser und
Textverarbeitungsprogramme mit der gleichen Geschwindigkeit sowohl auf einem
32-Bit- als auch auf einem 64-Bit-Computer ausgeführt.


Ich würde Dir empfehlen die 32-Bit Version zu kaufen und noch paar Monate zu
warten, da viele Anwendungen, Treiber für x64 Bit Systeme nicht verfügbar
sind.

Grüße
Volkan

Ähnliche fragen