Vista: Mit Netzlaufwerk verbinden

26/12/2012 - 22:07 von G.Bundschuh | Report spam
Vista ist über WLan an den Router angeschlossen.

Unmittelbar nach dem Hochfahren ist die Verbindung zu dem
Router aber noch nicht hergestellt, folglich kann eine automatische
Einbindung des Netzlaufwerks per cmd-Datei im Autostart-Ordner
auch nicht funktionieren.

Ich habe das deshalb in die Aufgabenplanung gelegt, so daß
die Einbindung des Netzlaufwerks erst drei Minuten nach dem
Hochfahren erfolgt. Allerdings ist das aufploppende Fenster
drei Minuten nach dem Start doch sehr irritierend.

Gibt es in Vista keine elegantere Lösung, ein Netzlaufwerk
automatisch und unauffàllig einzubinden?

Windows 7 kann das.

mfg Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Gerlach
26/12/2012 - 22:31 | Warnen spam
On 26.12.2012 22:07, G.Bundschuh wrote:
Gibt es in Vista keine elegantere Lösung, ein Netzlaufwerk
automatisch und unauffàllig einzubinden?



Einzelplatz-PC oder Domànenumfeld?

Beim Einzelplatz-PC im Windows Explorer Extras -> Mit Netzlaufwerk
verbinden -> Haken setzen bei "Verbindung bei Anmeldung
wiederherstellen". Ist nutzerabhàngig.

Im Domànenumfeld mit Group Policy Drive Mapping per Gruppenrichtlinie.
Ist ebenfalls nutzerabhàngig, làsst sich aber mit
Zielgruppenadressierung und/oder sinnvoller OU-Struktur anpassen.

Lokale Gruppenrichtlinien funktionieren übrigens ebenfalls auf
EInzelplatz-PCs ab Edition "Professional".

J-

Ähnliche fragen