Vista plötzlich lahm aber kaum Prozessorauslastung

21/06/2008 - 22:26 von Mimi | Report spam
Hallo!

Ich habe Windows Vista mit SP1 auf meinem Thinkpad X60t. Mein Problem ist
das Folgende: Windows arbeitet / funktioniert die ganze Zeit ohne Probleme
bis es plötzlich sehr sehr langsam wird und selbst ein Fensterverschieben
eine kleine Ewigkeit benötigt! Die Prozessor- und Ressourcenauslastung ist
dabei allerdings sehr gering, d.h. ich kann kein Programm und keinen Dienst
ausfindig machen, der dieses Problem verursachen könnte. Nach einem Neustart
des Rechners funktioniert das System wieder einwandfrei bis irgendwann alles
und unerwartet erneut auftritt. Eine Ursache hierfür ist mir unerklàrlich!?
Zur Information: Ich habe kaum Programme auf meinem Rechner bis auf Matlab,
AVG, OneNote und Cygwin. Einen Virus habe ich mit größter Sicherheit nicht.
Kann so ein Problem von der Speed-Step-Technologie des Prozessors verursacht
werden?
Vielleicht durch einen (Microsoft-)Dienst verursacht werden (vielleicht
durch irgendwelche Semaphore o.à.) der den Rechner blockiert (ohne dabei den
Prozessor auszulasten)?

Hat jemand von Euch vielleicht das gleiche Problem?
Vielen Dank für Eure Antworten! :-)


Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim Culmann
23/06/2008 - 11:15 | Warnen spam
Mimi schrieb:
Hallo!

Ich habe Windows Vista mit SP1 auf meinem Thinkpad X60t. Mein Problem
ist das Folgende: Windows arbeitet / funktioniert die ganze Zeit ohne
Probleme bis es plötzlich sehr sehr langsam wird und selbst ein
Fensterverschieben eine kleine Ewigkeit benötigt! Die Prozessor- und
Ressourcenauslastung ist dabei allerdings sehr gering, d.h. ich kann
kein Programm und keinen Dienst ausfindig machen, der dieses Problem
verursachen könnte. Nach einem Neustart des Rechners funktioniert das
System wieder einwandfrei bis irgendwann alles und unerwartet erneut
auftritt. Eine Ursache hierfür ist mir unerklàrlich!?
Zur Information: Ich habe kaum Programme auf meinem Rechner bis auf
Matlab, AVG, OneNote und Cygwin. Einen Virus habe ich mit größter
Sicherheit nicht.
Kann so ein Problem von der Speed-Step-Technologie des Prozessors
verursacht werden?
Vielleicht durch einen (Microsoft-)Dienst verursacht werden (vielleicht
durch irgendwelche Semaphore o.à.) der den Rechner blockiert (ohne dabei
den Prozessor auszulasten)?

Hat jemand von Euch vielleicht das gleiche Problem?
Vielen Dank für Eure Antworten! :-)


Michael



Hallo Michael,
bitte überprüfe einmal die Prozessor- und Systemtemperatur, z.B. mittels
CoreTemp (http://www.alcpu.com/CoreTemp/)

Grüße Culles

Ähnliche fragen