[Vista SP1] Wiederherstellungspunkte individuell loeschen?

13/08/2008 - 16:30 von Stefan Rauter | Report spam
Hallo,

ich stehe vor einem kleineren Problem: ich müsste gezielt eine Reihe von
Wiederherstellungspunkten löschen. Wie ich alle Wiederherstellungspunkte bis
auf den letzten löschen lassen kann, weiß ich. Das will ich aber nicht.

Hintergrund: nach dem letzten Patchday habe ich heute eine Reihe von Treibern
auf meinem System erneuert, die nicht einen, sondern gleich mehrere
Wiederherstellungspunkte angelegt haben. Welcher krank programmierte Treiber
legt im Abstand von zwei Minuten zwei Wiederherstellungspunkte an, einmal als
Treiberinstallation, das andere mal als Konfiguration?) Nun sind insgesamt
fünf dieser Punkte mehr als überflüssig, die will ich loswerden. Aber der
nach dem Patchday *muss* bestehen bleiben.

Jetzt seid ihr dran. :-)

Tschüss,
Stefan
You never get a second chance to make the first impression.
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Jasiek
13/08/2008 - 21:22 | Warnen spam
Zwar kenne ich keine direkte Lösung deines Problems, aber eine
indirekte Lösung hat sich für mich als sehr brauchbar erwiesen:
Kümmere dich nicht darum, welche Wiederherstellungspunkte automatisch
erstellt werden, sondern erstelle vor und nach jeder (De)Installation
einen manuell initiierten Wiederherstellungspunkt mit sprechendem
Namen (zB "vor [Installation der] Software XY", "nach Software XY",
"nach Deinstallation Software XY"). Tue das zu den dazu jeweils
passenden Zeitpunkten. Spàter kannst du dann die wirklich brauchbaren
Wiederherstellungspunkte leicht anhand deiner Namensgebung erkennen
und den geeignesten auswàhlen. Das setzt natürlich voraus, dass du
alle Software- und Treiberinstallationen und -updates immer manuell
initiierst.

Ähnliche fragen