Vista-Startsound ändern

10/09/2008 - 17:57 von Link K. | Report spam
Hier nocheinmal zur Frage:
KANN MAN DEN VISTA STARTSOUND ÄNDERN?
Die Antwortet lautet: Ja.
Die Benutzung: Auf eigene Gefahr, obwohl nichts passieren kann, wenn man die
Anweisungen befolgt, wie sie beschrieben sind.
Nutzung: Windows Vista 32bit
Bereits selbst getestet:
Windows Vista Home Basic, Home Premium und Ultimate. ; Erfolgreich.
V. Downloadet Resource Hacker. (>Google)
1. Kopiert die Datei aus C:/Windows/system32/imageres.dll
2. Fügt eine Kopie auf einer anderen Festplatte, Partition oder einem
USB-Stick ein.
3. Öffnet Resource Hacker und bearbeitet die Kopie folgendermaßen:
3.1 Öffnet die Kopie mit Resource Hacker.
3.2 Klickt auf Wave, dann auf 5051 und danach nocheinmal auf 1033.
3.3 Hier könnt ihr den Wavesound zum Test abspielen lassen.
3.4 Klickt bei 1033 rechts und Replace Resource.
***Kopiert euch vorher eine beliebige Wave-Datei in den Ordner mit der Kopie
von imageres.dll - Ihr könnt auch eine beliebige mp3-Datei in Audacity zu
Wave umwandeln. Probiert aber vorher unbedingt, ob sich diese mit dem
Windows Media Player abspielen làsst, da es verschiedene Wave-Formate gibt.
Aus bestimmten Gründen ist zu beachten, dass die Wavedatei nicht lànger als
10 Sekunden sein sollte.
3.5 Wàhlt den Wavesound aus, den ihr euch in den Ordner mit der Kopie von
imageres.dll kopiert habt und bestàtigt diesen.
3.6 In dem Popup, was jetzt folgt gebt ihr ein:
3.6.1 1. WAVE
3.6.2 2. 5051
3.6.3 3. 1033
*** Bitte nur das eintragen, was hier steht, ansonsten fàhrt Vista nicht
mehr hoch!
3.7 Bestàtigt nun mit "Replace".
3.8 Hört euch den Sound zum Test rechts an mit "Play Sound" (o.à.)
3.9 Speichert euere Kopie und schließt Resource Hacker.
4. Geht wieder in C:/Windows/system32/ und klickt auf imageress.dll mit der
rechten Maustaste und auf "Eigenschaften".
4.1 Klickt auf Sicherheit und unten auf "Erweitert".
4.2 Klickt Besitzer und auf Bearbeiten...
4.3 Markiert euren Benutzernamen und klickt auf OK.
4.4 Schließt alle Fenster mit OK.
4.5 Öffnet wieder imageress.dll mit Rechtsklick > Eigenschaften
4.6 Weist nun ALLEN Gruppen- und Benutzernamen unten zu ZULASSEN >
VOLLZUGRIFF, indem ihr einfach pro Gruppen- und Benutzername einen Haken bei
Vollzugriff setzt. Ihr könnt das ruhig einmal machen, weil die Einstellung
spàter wieder auf Standard sitzt.
5. Startet eueren PC neu und drückt dauerhaft F8, bis ein Menü mit
Abgesicherter Modus und so weiter.. erscheint.
5.1 Wichtig! Habt ein USB-Medium eingesteckt, zieht dieses heraus. Habt ihr
ein anderes Medium gewàhlt, trennt dieses vom Computer, aber nur wenn
möglich. Festplatte und eingebaute Geràte und Medien bitte nicht!
5.2 Wàhlt Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung und bestàtigt mit der
Enter-Taste.
5.3 Nun müsste Windows starten und die Eingabeaufforderung erscheinen.
Geduldet euch ein bisschen beim Booten.
5.4 Wenn die Eingabeaufforderung erschienen ist, BITTE DAS evtl. ENTFERNTE
MEDIUM WIEDER EINSTECKEN!.
5.5 Ihr habt euch ja bestimmt einige Ordner im Kopf von euerem Medium.
Dieses Wissen benötigt ihr jetzt. Weil ihr jetzt den Laufwerksbuchstaben
benötigt.
Gebt DIR X:\ ein, wobei X für einen beliebigen Laufwerksbuchstaben steht.
Ihr könnt alle durchprobieren, bis ihr das Medium mit der Kopie von
imageres.dll gefunden habt.
5.6 Wenn ihr das Medium gefunden habt, müsst ihr die Kopie eurer
imageres.dll kopieren. Dafür gebt folgendes ein, beachtet aber auch die
Anführungsstriche und das Leerzeichen zwischen den beiden
Anführungsstrichen!!
copy "X:\imageres.dll" "C:\Windows\system32\"
Solltet ihr die Datei in einem Unterordner gespeichert haben, gebt diesen
durch beispielesweise "X:\EuerUnterordner\imageres.dll" an.
Wobei X:\ für euer Medium steht. Falls euer Windows auf einer anderen
Partition oder Festplatte ist, müsst ihr eventuell C durch einen anderen
Buchstaben ersetzen, eben durch diesen, auf welcher Partition euer Windows
ist.
5.7 bestàtigt mit Y oder J, um die Datei zu überschreiben. Wenn ihr fertig
seid, startet den PC neu mit:
shutdown -r -t 0
6. Zieht euer Medium nun erneut ab.
7. Wenn Windows startet, solltet ihr eueren neuen Startsound hören.
8. Wenn ihr wieder zurück im normalen Windows seid, könnt ihr euer Medium
wieder einstecken. Löscht dann die Kopie euerer imageres.dll von euerem
Medium und fertig seid ihr. Das Entfernen des Mediums ist eventuell nur
durchzuführen, weil Windows beim Booten eventuell diese DLL-Datei mitbooten
könnte. Euere Besitzerrechte, die ihr veràndert habt, sind nun wieder auf
Standard. Ihr braucht jetzt nichts weiter machen.
Trotz alledem, halte ich es für unsinnig, den Startsound zu veràndern, weil
ein anderer Sound eventuell dann nicht mehr zum Boot-Logo passt. Trotzdem
für alle Bastler, viel Spaß!

Mit freundlichen Grüßen

Link K.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
10/09/2008 - 20:36 | Warnen spam
Link K. schrieb:

Trotz alledem, halte ich es für unsinnig, den Startsound zu
veràndern, ...



[weitschweifigen Roman snipped]
Ja, völlig unsinnig. Und schon gar nicht mit dem "Resource Hacker",
Änderung von Systemdateien!

Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen