Vista und WinSeven

19/01/2009 - 02:07 von Rainald Taesler | Report spam
Hallo zusammen,
ich muß {leiiiiider} mein System neu aufsetzen.
Dazu will ich ein Image von Acronis nutzen.
Bei mir liegt (momentan, wie seit gut zwei Jahrzehnten) auf "C:\" nur
das System nebst den "Programmen", Daten sitzen anderwàrts.

Ich möchte - zum Ausprobieren - zusàtzlich auch "Windows 7" (Beta)
installieren.

Nun habe ich in einem andern Thread gelesen, daß man vorsorglich einen
Platz von 200MB freihalten solle. [1]
Dies deckt sich mit dem, was ich heute in der "c't" las [2].

Ich kriege das so aber leider nicht auf die Reihe.

Es ist ja einfach genug (mittels Acronis Disk Director), neue
Partitionen und auch "freie" (unpartionierte) Bereiche anzulegen.

Gleichwohl weiß ich nicht, wie ich vorgehen soll :-( :-(

Für jede Hilfe dankbar
Rainald
*
[1] Günter Born schrieb in
"microsoft.public.de.windows.vista.multimedia",
thread "Probleme mit mpeg2 Dateien"
MSG-ID: #Sl$bRJeJHA.552@TK2MSFTNGP06.phx.gbl:
||Solltest Du vorhaben, irgendwann auch Windows 7 auf dem System
parallel zu Win XP/Vista zu installieren, versuche beim Neuaufsetzen des
Systems eine ca. 200 MByte
große Partition als 1. aktive Primàrpartition auf der ersten Festplatte
deines System einzurichten. Windows XP und Windows Vista làsst Du dann
auf
weiteren Partitionen ausreichender Größe auf der 1. und 2. Festplatte
installieren. Wenn meine Überlegungen stimmen, sorgt dies dafür, dass
alle
Bootdateien auf die aktive 1. Primàrpartition der ersten Festplatte
gelangen. Dies sollte sicherstellen, dass mehrere
Windows-Betriebssysteme
spàter einwandfrei von unterschiedlichen Partitionen gebootet werden
können.
Ich habe z. B. gesehen, dass Windows 7 in meinen Testumgebungen
automatisch
eine solche Partition zum Ablegen der Boot-Dateien erzeugt. Dieser
Ansatz
dürfte ggf. auch den "Winload.exe"-Fehler vermeiden, der auftreten kann,
wenn Vista im Dual-Boot-Modus zu Win XP in einer separaten
Primàrpartition
auf der gleichen Festplatte installiert wird. ||

[2] Axel Valdiek: Im Beta-Test, Microsoft verteilt eine Vorabversion von
Windows 7, c't 3/2009 vom 19.01.2009, S,18 ff. (19)
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Bauer
19/01/2009 - 09:26 | Warnen spam
Rainald Taesler wrote:

Hallo zusammen,
ich muß {leiiiiider} mein System neu aufsetzen.
Dazu will ich ein Image von Acronis nutzen.
Bei mir liegt (momentan, wie seit gut zwei Jahrzehnten) auf "C:\" nur
das System nebst den "Programmen", Daten sitzen anderwàrts.

Ich möchte - zum Ausprobieren - zusàtzlich auch "Windows 7" (Beta)
installieren.



Als Erstes, ich leite mal um nach microsoft.public.de.german.allgemein
da wird man wegen Windows 7 weniger abgewiesen.

Hast Du nur eine Festplatte eingebaut? Ich habe hier zwei HD je 500 GB.
Unter Vista -
HD-0 - C: - D: - E:
HD-1 - F: - G: - H:
Auf HD-0 C: ist Vista installiert, auf HD-1 F: ist Windows 7 installiert
Wenn ich Windows 7 boote àndern sich die Laufwerkbuchstaben bis auf E:
Deswegen sind alle Programme bei mir auf E: installiert. So kann ich in
beiden systemen auf die gleichen Programme zugreifen. Programme die sich
in die Registry schreiben habe ich, weil ja jedes System die eigene
Registry hat, neu installieren müssen aber auf die gleiche Partition E:,
ins gleiche Verzeichnis wie auch unter Vista.

So sieht das in der Datentràgerverwaltung unter Win7 aus.
http://www.wolfgang-bauer.at/screen...ystem2.jpg

Freundliche Grüße
Wolfgang

X'Post: microsoft.public.de.windows.vista.installation,microsoft.public.de.german.allgemein
F'Up2 : microsoft.public.de.german.allgemein
http://www.wolfgang-bauer.at
40tude-Dialog DER Newsreader unter Windows http://dialog.datalist.org/
news:de.comm.software.40tude-dialog
40tude-Dialog Forum http://4ds.siteboard.eu/

Ähnliche fragen