Vista & XP als Dual Boot System - XP loswerden wie?

04/02/2009 - 16:06 von Sascha Braeckle | Report spam
Hallo,

habe meine Festplatte in 3 Partitionen aufgeteilt, dann zuerst XP und
anschließend Vista Enterprise installiert (Partition 3 = Daten). Beim Booten
fragt er dann automatisch "Vorherige Windows Version" oder "Windows Vista"
starten. Hatte dann durch einen NG Tipp das Ganze in der registry noch so
eingestellt, daß Vista die XP-Partition nicht sieht und umgekehrt weil daß
für irgendwas notwendig war?! Soweit so gut. Da ich nun fast ausschließlich
mit Vista arbeite, würde ich die XP - Partition gerne loswerden. Habe aber
irgendwo gelesen, daß dies nicht ohne Weiteres möglich ist, da bestimmte
Boot - Dateien... auf der XP Partition liegen.

1.) Was ist hier die richtige Vorgehensweise, um nur noch Vista zu haben und
mit Vista zu booten?
2.) Wie kann ich anschließend die "gelöschte" XP - Partition mit der Vista -
Partition als eine zusammenfügen?

Danke für detaillierte und sichere Tipps / Vorgehensweise!

Sascha

P.S. Mit ein Grund, daß ich XP loswerden möchte ist auch, daß sich das
MS-KB935509 (Vorraussetzung für SP1) nicht installieren làßt (also auch kein
SP1). Laut Google taucht dieses Problem hauptsàchlich bei Rechnern auf, die
XP/Vista als Dual Boot installiert haben?!
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
04/02/2009 - 17:25 | Warnen spam
Sascha Braeckle:

Da ich nun fast ausschließlich
mit Vista arbeite, würde ich die XP - Partition gerne loswerden. Habe aber
irgendwo gelesen, daß dies nicht ohne Weiteres möglich ist, da bestimmte
Boot - Dateien... auf der XP Partition liegen.

1.) Was ist hier die richtige Vorgehensweise, um nur noch Vista zu haben und
mit Vista zu booten?
2.) Wie kann ich anschließend die "gelöschte" XP - Partition mit der Vista -
Partition als eine zusammenfügen?



Du gehst in Vista in die Datentràgerverwaltung und setzt die
Vista-Partition auf "aktiv". Danach mit der Vista-DVD booten
und die Reparaturoption für den Computerstart aufrufen.
Dadurch wird der Bootlader (BCD) auf die Vista-Partition geschrieben.
Ein Bootvorgang dürfte danach allerdings mit der Fehlermeldung "bootmgr
fehlt" enden. Deshalb ein zweites Mal mit der CD die Reparatur
durchlaufen lassen, wodurch dann die Datei "bootmgr" erzeugt wird.
Danach sollte das Booten klappen.

Wenn das soweit OK ist, mit der Datentràgerverwaltung die XP-Partition
löschen und den unzugeordneten Speicher der Vista-Partition zuschlagen.
Es könnte allerdings sein, dass das über die Datentràgerverwaltung
Probleme machen wird und nur über mehrere Zwischenschritte möglich sein
wird. Ich würde dazu ein intelligentes Partionstool nehmen, was eine
Menge Aufwand ersparen dürfte. Oder eben die XP-Partition einfach
nur formatieren. Man muss sie ja nicht unbedingt der Vista-Partition
zuschlagen. Es kann sich in so manchem Fehlerfall und auch für andere
Verwendungszwecke als vorteilhaft erweisen, diese Partition
beizubehalten.

hpm

Ähnliche fragen